Monatsrückblick September

Der Herbst ist jetzt so richtig bei uns eingezogen. Es ist kälter, regnerisch und windig. Ich würde sagen kommen wir von der Lesezeit im Garten nun zur Lesezeit auf der Couch mit der Kuscheldecke. 😀

Gelesen

Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde (Beitrag)
Ich kann fliegen! – Gänsehaut von R.L. Stine
Das Oscar-Wilde-Album von Merlin Holland
Die schwarze Königin – Die Chroniken von Alice von Christina Henry
The Sun is also a Star von Nicola Yoon
Todesmarsch von Stephen King (Beitrag)
Die unglaubliche Flucht des Uriah Heep von H.G. Parry Highlight 
Wir sind fünf von Matias Faldbakken (Rezension)

8 Bücher habe ich im September beendet und wenn ich ein bisschen mehr Lust gehabt hätte, hätte ich bestimmt auch noch mehr geschafft, denn ich war viel zu Hause, aber dazu später mehr.

Für meine Klassikerrunde habe ich dieses Mal Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde gelesen und natürlich auch wieder eine Biographie dazu. Diesmal eine kleine Sammlung von Bildern mit weniger Text. Ich war von Dorian Gray positiv überrascht und wenn ihr genaueres wissen wollt, oben habe ich euch meinen Beitrag dazu verlinkt.
Auch verlinkt habe ich euch meinen Beitrag zu dem Buch Todesmarsch. Das war ein King Buch, mit dem ich nicht so ganz warm geworden bin. Mir fehlte mehr Hintergrund.

Dann habe ich noch zwei Rezensionsexemplare gelesen. Zu Wir sind fünf habe ich auch schon eine Rezension geschrieben, aber kurz gesagt, ich hatte eine gruseligere Geschichte erwartet. Die schwarze Königin war gut, aber konnte leider nicht mit dem Vorgängerband mithalten. Dazu kommt dann morgen meine Rezension online.

The Sun is also a Star habe ich für unseren Lesekreis gelesen und obwohl es eigentlich eine Liebesgeschichte ist, war es doch so viel mehr. Das Thema drumherum konnte mich total einnehmen und ich war wirklich begeistert von dem Buch.
Aber mein Highlight war wohl Die unglaubliche Flucht des Uriah Heep. Ich habe mich in die fantasievolle Sprache verliebt und die Story hat so gut in mein Klassikerjahr gepasst, weil diese einen großen Teil der Geschichte ausmachen. Wie man schon am Titel erkennen kann. Zu diesem und The Sun is also a Star kommt dann noch ein 3in1 Beitrag online.

Wie sollte es anders sein, habe ich natürlich auch wieder ein Gänsehaut Buch gelesen. Diesmal eine Geschichte, die ich noch nicht kannte, mich aber durch seine Andersartigkeit begeistern konnte. 🙂

Auch in diesem Monat habe ich zwei angefangen Bücher mit in den neuen Monat genommen. Zorn – Wie sie töten von Stephan Ludwig habe ich bereits beendet. Und auch Im Traum kannst du nicht lügen von Malin Persson Giolito ist in den letzten Zügen. Was man von ES, meinem immer noch aktuellen Hörbuch, nicht behaupten kann. Pennywise läuft noch munter rum.

Auch im September habe ich weniger Frauen im Monat gelesen als Männer. Aber ich habe mir überlegt mir mal nächstes Jahr auf jeden Fall mehr Bücher von Autorinnen vorzunehmen. Das schreit nach einer Challenge. 😀

Gelesene Bücher: 8
Frauen / Männer: 3 / 5
Gelesene Leseproben: 0
Gelesene Seiten: 2304
Seiten pro Tag: 77 Seiten durchschnittlich
Verdientes Geld: 14,00€

Neuzugänge

Ich versuche weiterhin mein bestes und halte mich einigermaßen zurück beim Bücherkauf. Trotzdem sind auch im September wieder Bücher eingezogen. 5 sind es diesmal geworden. Wobei ich Die Chroniken von Alice – Die schwarze Königin von Christina Henry bereits gelesen habe und auch die beiden Gänsehaut Bücher werden nicht lange ungelesen im Regal stehen.

Das Lied von Achill von Madeline Miller und The Kingdom – Das Erwachen der Seele von Jess Rothenberg haben ganz oben auf meiner Geburtstagswunschliste gestanden, aber nachdem ich sie dann nicht geschenkt bekommen habe, habe ich sie mir kurzerhand gekauft. 😀

Geschaut

Diesen Monat ging es eigentlich mit dem Fernseh schauen. Ich habe mich nochmal auf den Friedhof der Kuscheltiere gewagt und zwar ganze zweimal. Einmal mit dem Originalfilm von 1989 und dann mit dem Remake von 2019. Beide haben zur Originalgeschichte natürlich Unterschiede, aber das Remake schlägt dem Fass den Boden aus. Was bitte haben sich die Macher dabei gedacht? Ganze Erzählstränge wurden einfach geändert, sodass die Geschichte nichts mehr mit dem Buch zu tun hatte. Kann ich gar nicht empfehlen.

Dann hat mich mein gutes Prime wieder darauf aufmerksam gemacht, dass Supernatural Staffel 14 nun dort auf deutsch verfügbar ist und deshalb musste ich natürlich direkt weiterschauen. Hach, was würde ich nur ohne Dean machen? 😀

Sonstiges

Der September war so gar nicht mein Monat. Nicht nur das Wetter wurde etwas schlechter, auch meine Stimmung litt etwas darunter. Dazu kam dass ich lange Zeit krank war und wenn man alles zusammennimmt war ich nur eine Woche arbeiten. Dabei ist doch einiges zu tun dort. Aber okay, lieber auf Nummer sicher gehen in diesen Zeiten.

Aber es gibt auch tolle Sachen zu berichten. Zunächst einmal haben wir auch im September Geburtstag gefeiert, nämlich den meines absoluten Herzensmenschen. Unser kleiner Krümel ist 5 geworden. 😀
Ich kann es gar nicht fassen, dass er schon so groß ist. Und als dann ein Brief kam, der uns daran erinnerte, dass die Schulanmeldung ansteht, habe ich sogar eine kleine Träne verdrückt. 🙁

Aber sein Geburtstag war super. Wir haben nur mit ganz wenigen Kindern gefeiert und natürlich war es ein Pokémon Geburtstag. Wie man unschwer an dem tollen Kuchen sehen kann. Die Pokémon wurden übrigens von einer ganz lieben Freundin gemacht! 😀
Generell dreht sich alles in der letzten Zeit nur noch um diese kleinen Taschenmonster und Krümel und ich schauen uns zusammen auch die allererste Serie an.

Die nächste tolle Neuigkeit ist, dass wir uns Hühner gekauft haben. Mein Mann hat für sie fleißig ein echt schönes zuhause gestaltet mit Stall und Voliere und nun leben sie hier. Die vier Damen mit Namen Henrietta, Lina-Marie, Elisa und Gelbchen. Und es macht so viel Spaß ihnen zu zusehen und mittlerweile haben sie sich schon so an uns gewöhnt, dass sie sogar auf den Schoß hüpfen. Mit den beiden Katzen verstehen sie sich auch gut, das heißt sie gehen sich aus dem Weg. Die Hühner sind so entspannt, dass es ihnen auch nichts ausmacht, wenn Krümel laut spielend im Garten herum rennt.  

Neben den oben verlinkten Beiträgen gab es auch zwei Krümel entdeckt… Beiträge. Einmal entdeckt er Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär und dann Der Aufstieg des Erddrachen. 

Bullet Journal

Heute gibt es das letzte Mal einen kleinen Kommentar zu diesem Teil meines Rückblickes, denn ich werde diese Kategorie nicht mehr weiterführen. Momentan bin ich nicht so kreativ bei meinem Bullet Journal, deshalb lohnt es sich eher die wenigen Bilder bei Twitter zu zeigen. Also wenn ihr wissen wollt wie es aussieht, dann könnt ihr mir da folgen. 😉

Challenges

Seien wir ehrlich, schaffen werde ich wohl keine meiner Challenges mehr, aber trotzdem habe ich doch das ein oder andere Buch wieder abhaken können.

#dasSubabc 14 / 29 Bücher + 0 Bücher
Motto Challenge 10 Bücher + 2 Bücher = 12 Bücher
#20für2020 2 / 20 Bücher + 0 Bücher
Reihenchallenge 5 Bücher und 59 Punkte + 1 Buch
Bookopoly 7 Bücher und 2 erledigte Aufgaben + 0 Bücher

Was habt ihr denn so im September gelesen und erlebt?
Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat Oktober!

Liebe Grüße
Eure Diana

0 0 vote
Article Rating
Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Janna | KeJasWortrausch

Huhu meine Feine <3 Ich mag den Herbst ja immer mehr, bleibe aber im Herzen ein Sommerkind! Auf deine Alice-Rezension bin ich schon gespannt und “Todesmarsch” steht als Hörbuch auf meiner Wunschliste. Oh Gott, Supernatural hat bereits 14 Staffeln o.O Ich kenn ein paar Folgen, aber gepackt hat mich die Serie nie … Jaaaa, sie werden so schnell groß! Meine ist dieses Jahr 18 geworden, welch Wahnsinn! Eben hatte ich sie doch noch auf den Arm. Oh wie toll, Hühner! Hätten wir einen großen Garten, würden auch Tiere bei uns wohnen! So ist nur Platz für Flauschball Loki, die sich… Weiterlesen »

Nicole

Hallo Diana, naja, so schlecht war dein September gar nicht. Mit dem Kranksein ist es halt blöd, aber das liegt wohl auch an der Übergangszeit. Tagsüber war es oft noch richtig warm, im Schatten kalt, abends fröstelt man, und dann nistet sich eben gern eine Erkältung ein. Die Geburtstagstorte schaut richtig super aus. 😀 Da kriegt man gleich Lust auf Torte. Bzgl. “Todesmarsch” haben wir uns ja schon kurz ausgetauscht. Ich mochte die neue Verfilmung von “Friedhof der Kuscheltiere” gern. Für mich ist es ok, wenn nicht das Buch an sich verfilmt wird, sondern die Story. So ein geniales Buch… Weiterlesen »