Monatsrückblick Januar 2022

Hatte ich noch gehofft, dass das neue Jahr nur angenehmer werden kann wurde ich leider schnell eines Besseren belehrt. Aber mehr dazu im Beitrag.

Gelesen

6 von 8 gelesene Bücher
  • Achtsam morden am Rande der Welt von Karsten Dusse / Hörbuch
  • Der Angstsammler von Jasper De Witt –> Rezension
  • Der 13. Stuhl von Dave Shelton
  • Every von Dave Eggers
  • Gemina von Amy Kaufman und Jay Kristoff / Highlight
  • One of us is next von Karen M. McManus
  • Die Schönste im ganzen Land von Serena Valentino
  • Sleeping Beauties von Stephen und Owen King / Hörbuch
  • Das Versteck der Mumie von R.L. Stine
  • Wächter der Drachen von Robin Hobb –> Rezension

Also so lesemäßig bin ich sehr gut ins neue Jahr gestartet, aber das sagt leider nichts über meine Gefühlswelt aus, denn lesen kann ich immer.

Zwei Hörbücher habe ich beendet, wobei ich natürlich bei Sleeping Beauties wirklich lange gehört habe. Wie lange genau, kann ich leider nicht sagen, aber das soll sich demnächst ändern, denn ich möchte das in meinem neuen Reading Journal aufschreiben. Aber dazu dann später mal mehr. 😉
Achtsam morden am Rande der Welt ist glaub ich der Abschluss der Reihe (falls jemand mehr weiß, bitte gerne schreiben) und dieser Band hat mir wieder sehr gut gefallen.

Der Angstsammler war leider nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte und hat mich deshalb etwas enttäuscht. Dazu und zu Wächter der Drachen, das mir als Reihenauftakt sehr gut gefallen hat, habe ich Rezensionen geschrieben.
Ansonsten habe ich es wieder nicht geschafft viele Rezensionen zu schreiben, aber zu Gemina findet ihr meine Kurzmeinung bei meinem MinutenWahl Beitrag. Wie ihr seht habe ich das Buch zu meinem Highlight gekürt, denn da stimmt wieder alles für mich. 🙂
Zu One of us is next kommt eventuell auch nur eine Kurzmeinung, obwohl ich es gemeinsam mit Tina von Buchpfote gelesen habe und kurz überlegt habe ob ich nicht doch eine Rezension schreiben soll. Aber das schaffe ich momentan so gar nicht. Auf jeden Fall war das Buch auch wieder sehr gut, trotz der vielen Klischees, aber damit hatte ich ja bereits gerechnet.

Zu Der 13. Stuhl möchte ich noch einen Anthologie Beitrag schreiben. Hier nur so viel, ich mochte das Buch, denn es hat viele Gruselelemente in sich vereint.

Bei Die Schönste im ganzen Land habe ich mir was ganz Besonderes ausgedacht, denn da wird es irgendwann einen kleinen Reihenvergleich geben. Seid also gespannt. 😉
Das Buch hat mir gut gefallen, obwohl es stellenweise eine etwas einfache Sprache hat. Aber die Idee ist klasse und der Wandel zur Bösen Stiefmutter ist echt gut gelungen.

Dann habe ich auch seit langem wieder ein Gänsehaut Buch gelesen, hatte da in der letzten Zeit ungewollt eine Pause eingelegt. Bei diesem Buch geht es eigentlich von Anfang an spannend los und das hat mir gut gefallen.

Bleibt noch Every, dass ich aus Neugier gelesen habe, wie es nach Der Circle weitergeht. Es war gut, hätte aber durchaus um einige Details und Seiten gekürzt werden können. Wer Der Circle aber gelesen hat, sollte gerne mal da rein schauen.

Ich habe auch noch zwei Kurzgeschichten gelesen und zwar einmal die Vorgeschichte zu One of us is next – Die Bayview Four – ein Jahr danach, aber die hätte ich mir auch gut sparen können, denn alles was da erzählt wird, bekommt man auch gut aus dem Buch selber raus.
Und dann habe ich von Nina C. Hasse Geisterhand gelesen, eine Kurzgeschichte zu der Floodlands Reihe. Da warte ich ja noch sehnsüchtig auf einen zweiten Teil und die Kurzgeschichte hat gut über diese Wartezeit geholfen.

Gerade lese ich ein Rezensionsexemplar und ein Bingobuch. Stadt der Drachen ist der zweite Teil von Wächter der Drachen und ich war sehr glücklich auch diesen Band zum Lesen zur Verfügung gestellt zu bekommen. 🙂

Mein Bingobuch ist auch ein Reihenbuch und zwar der zweite Teil von Clans von Cavallon. Ich bin also sehr gut in meine Reihenchallenge gestartet. 😉

Im Auto höre ich momentan Die Arena und das ist das nächste Mammutbuch von Stephen King. Das wird bestimmt auch wieder ewig dauern, bis ich es beendet habe. Diesmal habe ich mir aber Notizen gemacht und bin neugierig wie lange genau. 🙂
Ach ja, ein Hörbuch habe ich abgebrochen, denn bei Pfoten vom Tisch von Hape Kerkeling hatte ich mir etwas humorvolleres versprochen und so kam ich irgendwie nicht in die Story rein.

Statistik
Gelesene Bücher: 10
Frauen / Männer: 4 / 8
Gelesene Leseproben: 1
Gelesene Seiten: 2834
Seiten pro Tag: 91 Seiten durchschnittlich
6 Reihenbücher / 2 Rezensionsexemplare / 1 Anthologie / 0 Klassiker / 2 Hörbücher / 2 Challengebücher / 1 King Buch / 2 Leselistenbücher / 0 eBooks


Neuzugänge

11 Neuzugänge

Im Januar habe ich mir angewöhnt immer mit ein paar Neuzugängen ins Jahr zu starten, aber dieses Jahr habe ich es dann doch etwas übertrieben damit. Insgesamt sind nämlich 11 Bücher eingezogen. Das haut natürlich meine SuBventur etwas aus der Bahn und ich hoffe, dass ich bis zur nächsten einiges wieder vom SuB lesen kann, damit die Kurve nicht zu extrem nach oben zeigt.

So und jetzt fange ich natürlich wieder an meine Käufe zu rechtfertigen. 😉

Zunächst sind zwei davon Rezensionsexemplare, wobei ich Der Angstsammler bereits gelesen habe und Stadt der Drachen auch schon angefangen habe. Dazu kommt das ich mir Die Arena als Buch gekauft habe, da ich das noch nicht im Regal stehen hatte, gelesen habe ich es aber schon. Zählt also nicht zum SuB, genauso wie das Buch Florales Watercolor, denn dieses Sachbuch werde ich nicht richtig lesen, sondern immer mal wieder Projekte daraus machen. Also schauen wir uns jetzt nochmal die Liste an: Es sind also Summa Summarum nur 7 Bücher die erstmal auf meinem SuB liegen und das klingt jetzt weniger schlimm als die 11. Man muss sich einfach nur alles schön reden. 😉


Geschaut

Bei uns lief in der letzten Zeit mehr der Fernseher, wenn wir denn mal was geschaut haben. So Sendungen wie zum Beispiel Wer stiehlt mir die Show, irgendwie hatten wir nämlich keine große Lust auf Filme oder Serien. Naja, nicht ganz zumindest, denn Krümel fährt gerade total auf Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir ab und ja, ich schaue die auch sehr gerne mit. Obwohl ich glaub ich manchmal doch etwas zu erwachsen an die Sache ran gehe, denn bei einigen Folgen bin ich sehr genervt davon, dass sie einfach nicht erkennen das Ladybug Marinette ist. Ich meine, wie viele Leute haben denn bitte blaue Haare?
Aber vom Prinzip her ist das eine echt gut gemachte Serie, die auch Erwachsene begeistern kann. 🙂

Dann hatten wir ja Trolljäger beendet und haben dann mit 3 von oben, die nächste Serie rund um Arcadia angefangen. Wir sind noch nicht ganz soweit, denn ein bisschen ist vielleicht die Luft erstmal raus, aber trotzdem ist die Serie auch sehr cool gemacht und gefällt uns allen dreien.

Wir hatten aber auch Familienabende wo wir nicht nur Serien geschaut haben, sondern auch mal einen Film und da haben wir mit Hotel Transsilvanien angefangen und auch schon Teil 1 und 2 gesehen. Ich mag die Idee hinter dem Film und hatten ihn vorher auch noch nicht gesehen. Da ich ja ein großer Horrorfilm Fan bin, sind mir die Figuren natürlich vertraut und ganz besonders Dracula ist mein Liebling. 🙂


Sonstiges

Der Januar hat wirklich sehr Bescheiden angefangen und ich kann leider nicht so viel positives von ihm berichten. Ha, da habe ich unwillkürlich einen echt blöden Witz gerissen, denn natürlich gibt es eine positive Sache zu erzählen.

Ja, ich hatte einen positiven Schnelltest und das hat mich total geschockt, denn direkt fallen einem all die Menschen ein, die man vielleicht doch getroffen hat und wen man eventuell gefährdet haben könnte. Das hat mich echt fertig gemacht. Habe dann direkt einen PCR-Test hinterher gemacht, der dann aber zum Glück negativ war. Da war ich natürlich erleichtert, obwohl ein komischer Nachgeschmack geblieben ist.
Aber nicht genug, waren wir auch mit Krümel an einem Tag in der Kinderklinik, weil sich eine kleine Wunde entzündet hatte. Da hat sich zum Glück auch herausgestellt, dass es nicht so schlimm war wie es ausgesehen hat, aber trotzdem sackt einem das Herz in die Hose, wenn plötzlich Fieber beim Kind ausbricht und ein Freund, der Rettungssanitäter ist, meint, geht mal lieber in die Klinik damit. Aber keine Angst, jetzt geht es Krümel wieder super und er ist munter wie eh und je. 🙂

Okay, mal überlegen, kann ich was Nettes vom Januar berichten?Vielleicht das hier, im November stellt unser Verein das Dreigestirn und deshalb hat sich die Trainerin unsere Männer-Showtanzgruppe überlegt, das es toll wäre als Überraschung einen kleinen Tanz einzustudieren. Und ich mache da sehr gerne mit, denn es macht total viel Spaß wieder das Tanzbein zu schwingen. Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung, dass es im November auch wirklich eine Proklamation geben wird. Aber auf irgendwas muss man ja schließlich hoffen.

Sonst lief das Leben einfach so dahin und hat mich fertig gemacht. Und wer jetzt denkt, der Februar kann nur besser werden, dem rate ich beim nächsten Monatsrückblick vorbeizuschauen, denn das ist er nicht geworden. :/

Im Januar hatte ich noch ein paar Beiträge vorgeplant, sodass dann doch noch 7 erschienen sind. Die Rezension zu Wächter der Drachen habe ich euch oben bereits verlinkt.

Sonst sind noch diese Beiträge hier erschienen:

  • Mein erster Beitrag zur Reihe Lesewelle kreativ über mein Jahres- und Januar-Setup in meinem Bullet Journal
  • Meine 20. SuBventur, die noch sehr gut ausschaut, weil meine Neuzugänge oben noch nicht mitgezählt sind
  • Der Unboxing Beiträg zur Schmökerbox Gastspiel
  • Ein Doppelbeitrag bei dem ich zwei Bücher mit gleichem Thema vergleiche
  • Natürlich mein Monatsrückblick zu Dezember und dann ist auch noch das FrühjahrsputzBingo gestartet (verlinke ich euch unten mit).

Challenges

Ich bin sehr gut in meine Reihenchallenge gestartet und habe auch schon einige Bücher gelesen und sogar schon zwei Reihen beendet. Bei den anderen Challenges sieht es jetzt nicht ganz so super aus, aber das Jahr ist ja noch jung. 😉

Über den Link des Challengenamens gelangt ihr zur Seite, aber hier nochmal kurz zusammengefasst:

Was habt ihr denn so im Januar gelesen und erlebt?
Ich wünsche euch einen lesereichen Februar!

Liebe Grüße
Eure Diana

5 3 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

16 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Janna | KeJasWortrausch

Daaa bin ich wieder, ein Hoch auf die Rückblicke! Zu mehr Kommi-Runden komme ich schlichtweg nicht, aber will nicht gänzlich den Austausch missen wollen <3 Ich mochte ja „Achtsam morden“ Band 1, da ich habe so viel enttäuschte Stimmen zum zweiten Band vernahm, habe ich die Reihe gar nicht mehr weiter verfolgt. „Der 13. Stuhl“ mochte ich, wie ja bereits irgendwann mal erwähnt, sehr und auch „Sleeping Beauties“ gefiel mir als Hörbuch. Und von deinen geschauten Titeln kenne ich keinen, bin aber aktuell auch mehr dem re-watching verfallen, mich catcht irgendwie sonst nichts. Keine Ahnung, hab wahrscheinlich das Schauen nach… Weiterlesen »

So mache ich es auch, die Rückblicke bieten sich dafür auch wundervoll an und wenn dann ein weiterer Beitrag daraus reizt, dort auch vorbeischauen (= So verschwindet der Austausch nicht gänzlich. Dieses „wohl kaum schlimmer“ ereignet sich gern zu noch schlimmer. Nicht das alles katastrophal wäre, aber es kommt einfach gern immer geballt und währen einer Pandemie fühlt sich vieles kräftezehrend an. Zu mindestens für mich, da der gewohnte Ausgleich fehlt (Menschen treffen, Festivals, etc) ich halte mich schon aus beruflichen Gründen sehr zurück mit meinen Kontakten … Mal schauen, ob ich nochmals ein die Achtsam morden-Reihe rangehe, wenn aber… Weiterlesen »

Das war nicht viel auf einmal und ich kann mich da sehr gut reinfühlen. Ich war nie ein Mensch, welcher dauernd unter anderen Menschen sein muss, selbst die Beste wird nur unregelmäßig gesehen. Auch vor der Pandemie, halt dann, wenn ich Lust auf Gesellschaft hatte. Jetzt ist es etwas, das arg fehlt, ich aber wohl etwas überfordern wird, wenn es in Richtung „Normalität“ geht. Aber ich freu ich auch drauf, gerade Buchmessen, mit den Menschen, die ich meist nur dort treffe <3

Egal was, jaaa, ein erneutes Treffen wäre wunderfein <3

Leipzig wollte ich eh nicht, und Überraschung, abgesagt. Frankfurt werde ich auch noch sein lassen, aber ich überlege dieses oder nächstes Jahr Buchberlin zu machen, zumal ich dort noch nicht war und die Stadt einfach *-* ist

RoXXie

Huhu Diana,

toll! 10 gelesene Bücher. Verdammt! Ein Buch mehr wieder eingezogen. Aber durchhalten, das wird hoffentlich besser. Ich kam leider auch nicht unter mein Stand vom 01.01.2022. Dafür kann ich aber sagen, dass ich im Februar bisher mehr gelesen habe, als eingezogen sind.
Hast du dir für dieses Jahr ein SuB-Ziel gesetzt?

Cheerio
RoXXie

RoXXie

Wie du weißt, habe ich ja auch ein SuB-Ziel. Und da ich weiß, dass es schwer werden könnte, dieses auch zu erreichen, werde ich einfach nur froh sein, wenn ich am Ende des Jahres unter meinem AnfangsSuBwert liege… 😀

Nicole

Hallo Diana, mir fällt auf, dass der Jänner bei vielen ein holpriger Jahresstart gewesen ist. Au weh, zum Glück war die Wunde von Krümel nicht so schlimm und dein C-Test hatte sich erledigt. Momentan kommt man daran ja kaum mehr vorbei. Mein Mann und ich sind wirklich verwundert, dass wir bisher das Glück hatten, verschont zu bleiben. Hoffentlich bleibt’s so. Wir passen jedenfalls weiterhin gut auf. Du hast tolle Bücher im Jänner gelesen. „Der 13. Stuhl“ fand ich auch nicht schlecht und „One of us is next“ hat mir sehr gut gefallen. Ab und zu mag ich solche Jugendtrhiller sehr… Weiterlesen »

Tina

Hi Diana, deine Reihenchallenge läuft ja echt gut. Bei mir eher nicht. *lach Aber halb so wild, mal sehen, wie das Jahr noch läuft. Celina ist auf jeden Fall schon weiter als ich mit unserer Challenge. Ansonsten freue ich mich auch auf unseren nächsten Buddyread. Ich hab Caraval echt schon lange aufm SUB (auch hier hat Celina den Band schon von mir geliehen und gelesen, wie macht sie das nur?). Finale muss ich mir noch zulegen. Siehste, zu One of us is next wollte ich auch noch ne Rezi machen. Momentan hab ich nur nicht so ne Lust auf Rezensionen.… Weiterlesen »

16
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x