Hörbuchrezension zu Vorsicht vor Leuten

Interessante Geschichte witzig verpackt.

Titel: Vorsicht vor Leuten
Autor: Ralf Husmann
Gelesen von Christoph Maria Herbst
Verlag: Argon
CD 4
Laufzeit: 309 Minuten
ISBN 978-3-8398-1034-7
Autorisierte Lesefassung


Inhalt

Lorenz wurde von seiner Frau verlassen. Er stellt sich einen Plan zusammen, wie er sie zurück erobern könnte. Weniger Lügen, mehr Sport treiben usw. Doch neben diesem Plan trifft er auch noch auf einen dubiosen Geschäftsmann, der ein Großprojekt plant. Kann das gut gehen mit dem chaotischen Lorenz?

Meinung

Ich bin ja, wie ich bestimmt schon einmal erwähnt habe, ein Fan von Hörbüchern, die von Christoph Maria Herbst gelesen werden. Er kann das einfach ganz super. Vor allem mit den unterschiedlichen Stimmen, die er den Charakteren gibt. Und wenn die Geschichte selber dann auch noch witzig ist, kann das ja nur wieder gut werden. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Lorenz ist ein etwas tollpatschiger Charakter, der ungewollt in einen Schlamassel nach dem nächsten gerät. Obwohl er sich es häufig selber zuzuschreiben hat. Denn daneben ist er ein sehr brillanter Lügner, der sich so durch das Leben kämpft.
Einzig an seiner Frau hängt er wirklich und für diese möchte er sich ändern.
Doch dann kommt ihm Schönfeld erstmal dazwischen, denn dieser kommt ihm nicht so koscher vor und wie es der Zufall so will, findet er ungewollt Dinge heraus und rutscht immer tiefer in etwas hinein, was er gar nicht so wirklich versteht.

Fazit

Die Geschichte ist sehr interessant und obwohl es sich fast wie ein Krimi liest, ist es aber mehr eine Komödie. Dazu dann noch die Stimme, die sehr passend ist und schon hat man ein unterhaltsames Hörbuch. Mir hat es wiedermal gut gefallen Christoph Maria Herbst zuzuhören.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.