Das letzte Einhorn von Peter S. Beagle

Ich liebe einfach diese Geschichte von Peter S. Beagle, in all ihren Facetten.

Inhalt

Ich denke, die Geschichte ist wahrscheinlich den meisten bekannt, aber hier nochmal für alle die das Buch noch nicht kennen sollten.
Durch ein zufälliges Gespräch zweier Jäger erfährt das Einhorn im Wald, dass es das letzte sein soll. Daraufhin macht es sich auf die Suche nach den anderen Einhörnern.


Meine Meinung


Das Cover ist schon direkt ein Traum und genauso schön gezeichnet geht es im weiteren Verlauf der Graphic Novel weiter.
Irgendwie erinnerten mich die Illustrationen schon sehr an den Film, aber trotzdem haben sie doch etwas eigenes und bauen eine neue und doch bekannte Welt auf.

Was mir besonders gefallen hat war das sich die Geschichte sehr am Buch hält, sodass man hier in dieser Graphic Novel doch noch mehr erfährt als im Film. Da ich das Buch schon kannte, entdecke ich zwar nicht so viel neues, aber es war toll zu sehen, dass hier der Blick auf die ganze Welt von Beagles Einhorn gelegt wird.

Und so ist das Ende dieser Graphic Novel wie im Buch und nicht ganz wie im Film. Mir hat das besonders gefallen, denn auch wenn ich den Film sehr mag und er jedes Jahr an Heiligabend geguckt wird, mag ich doch die Teile die im Film unerwähnt bleiben sehr gerne. Denn diese erläutern doch einige Aspekte der Geschichte, die ich für mich wichtig finde und einiges klarer machen.
Zum Beispiel wenn über die Stadt bei König Hagards Schloss berichtet wird.
Aber ich möchte nicht zu viel verraten, wenn ihr das Buch noch nicht kennt.

Am Ende des Buches ist dann noch ein Interview mit Peter S. Beagle und ich fand das sehr interessant, denn um ehrlich zu sein habe ich mich doch noch nicht so genau mit dem Autor hinter diesem wundervollen Werk beschäftigt.


Mein Fazit


Für alle die märchenhafte Geschichten mögen ist diese Graphic Novel was, denn sie kreiert aus dem Buch von Beagle und dem bekannte Film das beste neu und entwickelt sich zu einer tollen Adaption. Ich bin ein großer Fan von Das letzte Einhorn und bin froh das ich mir dieses Buch noch gekauft habe, denn auch wenn man storymäßig nicht so viel neues erfährt, so ist es doch einfach wundervoll eine weitere Möglichkeit zu haben in diese magische Geschichte eintauchen zu können. Tolle Illustrationen untermalen noch alles andere. Durchaus empfehlenswert! 😀

Weitere Rezensionen:

Loading Likes...

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
Diana SchweinsburgJanna | KeJas-BlogBuchPink Anemone Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Janna | KeJas-BlogBuch
Gast

Ich liiiiiebe die Geschichte! Als Buch (das einzige, welches ich auf Englisch hier habe) und der Film <3
Schön das die Graphic Novel ein Mix aus beiden Formaten ist!

Adventliche Grüße (=

Pink Anemone
Gast

Du wusstest, dass es dazu ein Buch gibt und hast mir nix gesagt? Tztz, böses Schnuggschnugg 😆

Janna | KeJas-BlogBuch
Gast

*lach
Wer kann ahnen das du nicht weißt das der Film auf einem Buch basiert 😛

Pink Anemone
Gast

Ich liebe den Film und habe den sogar auf spanisch gesehen, als ich Weihnachten auf Gran Canaria feierte. Zum Glück kannte ich den damals bereits in und auswendig.
Bisher wusste ich jedoch nicht, dass der Film auf einem Buch basiert. Ich denke das muss bald mal nachgeholt werden.
Werde wohl gleich mal auf Medimops stöbern und danach werde ich mir sicherlich auch diese wunderschöne Graphic Novel gönnen ☺️