Anouks Spiel von Akram El-Bahay

Nicht nur für Kinder geeignet. 😀

Inhalt


Jedes Jahr an ihrem Geburtstag schreibt Anouk einen Herzenswunsch auf und viele davon sind auch schon in Erfüllung gegangen. Als sie dreizehn wird, hat sie das Gefühl, dass ihre Schwester Maya die ganze Aufmerksamkeit bekommt und so wünscht sie sich, dass sie ihre Eltern wieder ganz für sich alleine hat.
Doch als dieser Wunsch wahr wird, beginnt das Spiel, in dem Anouk versucht ihren Herzenswunsch rückgängig zu machen.

„[…] Sei wie du bist. Selbst der netteste Mensch hat nun einmal eine dunkle Seite. Die meisten verbergen sie tief in sich und wollen sie selbst nicht wahrhaben. Aber manchmal kommt sie eben zum Vorschein.“ (S. 27)


Meine Meinung


Das Cover ist ein richtiger Hingucker. Bunt und sehr auffallend. 🙂

Der Schreibstil ist etwas einfacher gehalten, daran merkt man, dass das Buch doch eher für jüngere Leser*innen gedacht ist. Obwohl die Message hinter der Geschichte auf für Erwachsene gilt. Deshalb würde ich nicht nur Kinder oder Jugendliche als Leserschaft einschließen.

Das Buch ist sehr fantasievoll und da Anouk selber gerne Geschichten erzählt, hat man hier auch öfter mal eine Geschichte in der Geschichte. Das macht einfach nur Spaß zu lesen.
Zwar hätte die Story rund um das Spiel vielleicht am Anfang etwas kürzer ausfallen können, aber trotzdem schafft es der Autor alle Elemente des Spieles unterzubringen. Mich hat das ein klein bisschen an Alice im Wunderland erinnert.
Obwohl Anouk weniger auf der Suche nach sich selbst ist, sondern ihren Mut unter Beweis stellen muss um Maya zu retten. Und das macht sie ganz toll.
Manchmal zweifelt sie doch ein wenig an sich selber, aber durch die Hilfe ihrer Freunde kann sie auch diese Zweifel überwinden. Und übersteht die Runden im Spiel.

Pan ist einer ihrer Helfer, der auch zu einem Freund wird. Er kann manchmal ein etwas nerviger Charakter sein, aber trotzdem ist er dabei auch irgendwie liebenswert und vor allem bringt er ein bisschen Witz mit in die Geschichte.

Es geht in der Geschichte um Güte und um die Werte die wirklich wichtig sind und das macht dieses Kinderbuch auch lesenswert für alle älteren Personen. Die Botschaft ist einfach ganz toll und nicht nur sie allein, die Verpackung drum herum ist eine Reise mit Anouk in ihr Spiel wert.
Das Ende unterstreicht das alles nochmal richtig und rundet alles vollkommen gelungen ab. Ich fand es einfach super!

„Wie weit würde sie gehen, um ihren Wunsch ungeschehen zu machen? Bis ans Ende der Welt, sagt sie sich. Und weiter, wenn es nötig war.“ (S. 313)


Mein Fazit


Ein wirklich tolles Buch, das mit einem echt schönen Cover schon lockt, aber dann geht es weiter. Die Story ist fantasievoll und toll erzählt und auch die Botschaft steht dem allen in nichts nach. Auch wenn sich das Buch wohl eher an eine jüngere Leserschaft richtet, ist es durchaus für ältere Leser*innen auch geeignet. Denn die Botschaft, die dieses Buch vermittelt ist für klein und groß wichtig. Ein echt tolles Buch, das ich uneingeschränkt empfehlen kann.

Fakten zum Buch
Autor: 
Akram El-Bahay
Titel: Anouks Spiel
Verlag: Ueberreuter
Seitenzahl: 352
ISBN: 978-3-7641-5168-3
Preis: 14,95

0 0 vote
Article Rating
Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments