[Aktion] Writing Friday: Buchempfehlung

Freitag ist Geschichtentag! 😀

Ich mag den Freitag sehr gerne, weil es mir Spaß macht mir Geschichten auszudenken. Manchmal gelingt es mir besser als an anderen Tage, aber das ist überhaupt nicht schlimm.

Elizzy von readbooksandfallinlove hat diese tolle Tradition ins Leben gerufen und freitags werden dann Geschichten zu Themen, die sie für den Monat vorgibt veröffentlicht.  

Hier nochmal die Regeln im Überblick:

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Die Schreibthemen für August sind:

  • Sommerferien in der Heimat – erzähle von deinem Lieblings Sommerplatz in der Heimat.
  • Erik – der absolute Nichtleser – liest ein Buch nach deiner Empfehlung – er ist sofort Feuer und Flamme dafür! Welches Buch ist es und wieso gefällt es ihm so gut? 
  • Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein: Maske, Habseligkeiten, müde, absichtlich, Widerling
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “Emma war verblüfft über die Weiten des Meeres, sie hätte nie gedacht…” beginnt.
  • Berichte aus dem Alltag von Trix, einer dreibeinigen roten Katze mit einem verblüffenden Talent.

Viel Spaß beim Lesen!


Buchempfehlung

Ich wusste dass Erik auf Science Fiction steht. Er schaut sich gerne spannende Filme über ferne Welten an und doch hat er es bis jetzt noch nicht geschafft sich einmal in die fernen Welten eines Buches zu verlieren.

„Lesen ist doch nicht so spannend, wie einen Film zu sehen.“, pflegte er regelmäßig zu sagen. Aber mir lag das auf der Seele, denn Lesen kann sogar noch spannender sein. Aber wie konnte ich Erik davon überzeugen? Ich musste ein Buch finden, dass ihn fesseln würde. Ein Buch, das ihm zeigen würde, wie interessant das Lesen ist.

Und dann las ich es eines Tages, das Buch das ich Erik empfehlen würde.

Es ist nicht ganz ein Science Fiction Buch, obwohl es auch einige Elemente davon beinhaltet. Außerdem kommt sehr viel Spannung auf, weil es eine Art Krimi ist. Und stolz und froh ein passendes Buch für Erik gefunden zu haben, ging ich zu ihm.

„Okay, ich versuche es mal ein paar Seiten lang.“, war sein Kommentar und nahm mir Hologrammatica von Tom Hillenbrand ab.
Danach hörte ich erstmal ein paar Tage nichts von Erik. Ich dachte schon gar nicht mehr an ihn und das Buch, als ich einen Anruf erhielt.

„Wow, das ist echt gut. Ich konnte alles plastisch vor meinem inneren Auge sehen und so spannend mit der KI und dieser Welt in der Singh lebt.“
Erik war begeistert und ich glücklich ihm die Welt der Bücher gezeigt zu haben.

Direkt lieh er sich auch noch Qube von mir aus, den nächsten Band aus dieser Welt und wer weiß wohin es Erik danach verschlägt?

Und du? Möchtest du auch in diese Welt im Jahr 2088 eintauchen und ein bisschen Science Fiction mit Krimi erleben? Vielleicht kann ich dir auch die Welt der Bücher näher bringen. 🙂 

Weitere Geschichten:

0 0 vote
Article Rating
Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments