[2-Monatsspezial] Dracarys!

Majestätisch, geheimnisvoll, manchmal auch bösartig, so sind sie: Die Drachen.

Diese Wesen mag ich von allen Fabelwesen am liebsten und so ist es auch nur verständlich, wenn ich ihnen einen extra Beitrag gönne.
Ich glaube Drachen sind die Tiere, die uns von den Fabelwesen am meisten begegnen, denn wie oben erwähnt können sie ganz unterschiedliche Eigenschaften annehmen.
Denn sie sind groß, mächtig und wandelbar und deshalb können sie böse wirken, aber dann wiederum sind sie edel und weise und helfen wo sie nur können, obwohl sie immer auf der Hut vor Verfolgung sein müssen.

Es gibt natürlich viel mehr Bücher rund um das Thema Drachen, als ich in meinem letzten Beitrag (hier könnt ihr nochmal nachlesen) vorgestellt habe.
Denn ich habe natürlich auch noch einen DER Drachen vergessen. Ein Glücksdrache, der von seiner Art an die Drachen aus dem alten China erinnert. Na, wer weiß welcher gemeint ist? Klar, natürlich Fuchur. Wer ist nicht mit Die unendliche Geschichte von Michael Ende groß geworden und kennt zumindest den Film mit dem weißen, lustigen und sehr lieben Drachen?
Vielleicht hat da sogar meine Drachenliebe angefangen, ich weiß es gar nicht mehr so genau. Auf jeden Fall fällt mir immer alles direkt ins Auge, wenn ein Drache auf dem Cover ist. Und ich muss unbedingt immer lesen, worum es dann geht. So bin ich auch zu dem ganz wundervollen Buch Der Sommerdrache von Todd Lockwood gekommen. 😉

Drachen sind von ihrem Aussehen so unterschiedlich wie ihre Charakterzüge. Sie können farbenfroh sein oder aber auch einfach weiß wie Fuchur oder aber auch schwarz, wenn es sich meist um böse Drachen handelt. Dann können sie groß oder aber auch klein sein, wie Ohnezahn in den Büchern um den Wikinger Hicks. Manche können sprechen und manche haben ihre eigene Sprache und können über anderen Wegen mit den Menschen kommunizieren. Aber egal wie sie sind, ich liebe sie!

Meist ist ähnlich in den Geschichten, dass sie frei und ungezähmt sind und man sich erst mit ihnen anfreunden muss, um mit ihnen zusammen Abenteuer zu bestehen. Und häufig sind sie einfach missverstanden von den Menschen, die ja meist alles jagen, was anders ist als sie. Dragonheart fällt mir da ein, denn auch dort jagt Bowen die Drachen, weil er denkt, dass einer von ihnen verantwortlich dafür ist, dass der König nun böse ist.
Und mal ehrlich ist Drago nicht einfach wundervoll?

Ganz aktuell sind natürlich die Drachen von Daenerys Drogon, Rhaegon und Viserion. Ich finde sie einfach ganz fantastisch gemacht und sie sind doch irgendwie klassische Drachenfiguren. Einerseits auf Daenerys bezogen, aber dann wieder ungebändigt. Und einfach nur toll, wenn sie über den Wolken dahin fliegen. Ich glaube, es gibt bestimmt nichts Schöneres.

Ich habe schon einige Bücher mit und über Drachen gesehen und greife dennoch nicht immer nach jedem, denn um ehrlich zu sein mag ich es nicht wenn diese von vornherein als böse und grausam dargestellt werden. Denn sie sind so viel mehr als das, sie sind so wandelbar und wir können noch so viel von ihnen lernen, dass es nicht immer so einfach ist alles schwarz oder weiß darzustellen.
Jetzt nochmal ein bisschen Werbung:
Genau deshalb mochte ich Der Sommerdrache so gerne, denn hier werden genau diese Grauzonen dargestellt. Wilde Drachen, denen man wohl manchmal besser aus dem Weg gehen sollte, aber auch die Zuchtdrachen, die an ihren Reiter gebunden sind und mit denen man eine Beziehung eingehen kann. Ein Buch, das alles hat. 😉

Ich glaube ich habe jetzt genug geschwärmt und meine Botschaft ist durchgedrungen, lest mehr Drachenbücher!
Ich werde jetzt noch ein bisschen den Himmel beobachten und hoffen, dass vielleicht einer vorbei geflogen kommt und mich mitnimmt. 😉

Wie steht ihr zu Drachen und Drachendarstellungen in Büchern? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Liebe Grüße
Eure Diana

Loading Likes...

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Diana SchweinsburgKristin Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kristin
Gast

Hallo Diana, ein wirklich sehr schöner Beitrag, der zeigt, was für faszinierende und tolle Wesen Drachen sind! 😊 Früher bin ich Drachen nur in Filmen und Computerspielen begegnet – Dragonheart ist eines meiner Lieblingsfilme. Aber seit ich im Herbst 2017 “Iskari” gelesen habe, wo Drachen eine wichtige Rolle spielen (und somit seit langer Zeit endlich zur Fantasy-Literatur zurückgefunden habe), bin ich absolut begeistert von Drachen in Büchern und ständig auf der Suche nach weiteren Büchern über diese Fabelwesen. Aber ich lese auch nicht jedes Buch damit. Das Buch “Der Sommerdrache” konnte mich auch vollkommen überzeugen – die Darstellung der Drachen… Weiterlesen »