Woher weißt du das alles?

Diese Frage hat mir vor nicht allzu langer Zeit mein Mann mal gestellt. Tja, was soll ich sagen, ich lese halt viel. 😉

Bei Was liest du? gibt es verschiedene Quiz (ich habe nachgeschaut, das ist die Mehrzahl, man kann aber auch Quizze sagen 😉 ) und bei denen mache ich ab und zu gerne mal mit.
Nun habe ich da mal bei einem Quiz mitgemacht, bei dem es um Buchzitate geht.

Einfach waren für mich die Fragen, die zu den Klassikern gehörten. Animal Farm war dabei und 1984, sowie die Gretchenfrage. (Na, aus welchem Buch ist diese, wer weiß es?)
Okay, ich gebe zu bei Harry Potter musste ich raten und eine Frage habe ich dann doch falsch beantwortet, aber dieses Zitat war aus Ein ganzes halbes Jahr und das Buch habe ich nicht gelesen. Aber ich finde 9 von 10 richtige Antworten ist schon ein ordentlicher Schnitt. Oder was meint ihr?

Auf jeden Fall bin ich ja jemand, der meiner Umwelt (meist meinem Mann 😀 ) immer alles ungefragt mitteilen muss und so murmelte ich nicht gerade leise vor mich hin: „All animals are equal.“ Und schon hatte ich seine Aufmerksamkeit.
Und so machte ich das Quiz mit ihm und stellte ihm die Frage. Okay, nicht alle, aber die vermeintlich einfachen habe ich ihm schon gestellt. Aber oh Schreck, er wusste nicht aus welchem Buch der vor mich hingemurmelte Satz stammt oder wer Big Brother is watching you geprägt hat.
Und dann kam die Frage seinerseits: „Woher weißt du das alles?“
Meine erste Reaktion wäre gewesen zu antworten: „Das weiß man halt so.“
Aber ich konnte mich dann doch noch mal zügeln, denn leider weiß man das halt nicht so. Ich muss ihm zugute halten, dass er wusste wer der Suppenkasper ist und aus welchem Buch er stammt, aber die anderen Zitate?
Leider Fehlanzeige. Aber als ich so darüber nachgedacht habe ist mir aufgefallen, dass ich ja doch wirklich sehr viel lese und auch viele Klassiker schon gelesen habe und wenn man viel liest interessiert man sich auch einfach für Bücher und so sammelt sich sehr viel Wissen darüber an und man kann dann bei einem netten Quiz 9 von 10 Fragen beantworten.
Wenn man allerdings nicht so bücherverrückt ist und viele Informationen über und aus Büchern sammelt, ist es auch schwer solche Zitate zuzuordnen.
Und obwohl ich zuerst ein klein wenig geschockt war, finde ich es im Nachhinein nicht schlimm, dass er das nicht weiß, denn dafür ist er einfach schlauer und interessierter auf anderen Gebiete bei denen ich nicht mithalten kann und so können wir jeden Tag etwas vom anderen lernen und es wird nicht langweilig unsere Zeit miteinander zu verbringen. 🙂
Ich finde es überhaupt nicht schlimm das mein Mann nicht so viel liest wie ich und andere Interessen hat, denn er unterstützt mich bei meiner Leidenschaft sehr und lässt mich sein wie ich bin und ich lasse ihn auch einfach so wie er ist, denn genauso ist er perfekt für mich und außerdem kommt er ja jetzt mehr zum Lesen, denn Krümel ist ja auch eine kleine Leseratte wie die Mama. 😉
Ihr merkt schon, der Beitrag ist gerade zu einer kleinen Liebeserklärung an meinen Mann geworden, aber das musste ich jetzt mal aufschreiben.

By the way: Auf der Arbeit haben letztens unsere Azubis ein Coverraten in unserem internen Blog gestellt und ich konnte schon viele zuordnen. Bei sowas mit raten macht einfach riesigen Spaß finde ich! Wie seht ihr das? Testet ihr auch gerne mal euer Bücherwissen bei einem kleinen Quiz?

0 0 vote
Article Rating
Loading Likes...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

14 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Jacquy
3 Jahre zuvor

Das Quiz muss ich gleich mal suchen gehen, das interessiert mich jetzt. Ich war auch der Meinung, dass sowas wie “big brother is watching you” zur Allgemeinbildung gehört, aber als ich darüber damals meine Facharbeit in der Schule geschrieben habe, kannten die meisten meiner Mitschüler nicht mal den Titel. Da merkt man dann immer wieder, dass es doch großen Einfluss aufs “Allgemeinwissen” hat, welchen Hobbys man nachgeht.
Aber wie du schon sagst, wenn jemand solche Zitate nicht zuordnen kann, hat er einem vermutlich in anderen Gebieten etwas voraus.

Jacquy
3 Jahre zuvor

Ja, das stimmt wohl. Dafür habe ich absolut keine Ahnung von anderen Dingen, die andere als Allgemeinwissen bezeichnen würden.
Habe ich. Einen Fehler hatte ich, aber ein paar musste ich auch raten, weil ich längst nicht alle der Bücher gelesen habe. Eventuell gibt es da noch Lücken in meiner Allgemeinbildung? 😛

Elena
2 Jahre zuvor

Ich hatte jetzt auch neun von zehn Fragen richtig, dabei habe ich die meisten Bücher gar nicht gelesen *hust* War ein schöner Zeitvertreib.

Jedenfalls erweitert Lesen ungemein das Allgemeinwissen und kann gar nicht hoch genug geschätzt werden. Und wenn du deinen Mann trotz seiner “Unwissenheit” liebst, ist doch alles gut 🙂

Lena
2 Jahre zuvor

Hey,

durch das Lesen sammelt sich im Laufe der Zeit schon eine ganze Menge Allgemeinwissen an. Ich finde es immer lustig, wie sehr sich das auch von Leseratte zu Leseratte unterscheidet, je nachdem welche Bücher man liest. Und ein breites Allgemeinwissen ist auch leider nicht selbstverständlich, ich kenne viele Menschen mit Abitur die das ganz und gar nicht haben xD

Liebe Grüße,
Lena

Lyrikfeder
5 Monate zuvor

Nun sag, wie hast dus mit der Religion?
Du bist ein herzlich guter Mann,
allein ich glaub, du hältst nicht viel davon.

Die gute, alte Gretchenfrage. Noch heute erinnere ich mich daran, denn unser Deutschlehrer hat grossen Wert darauf gelegt, dass seine Schüler eine solche Frage beantworten können :- ) Ich geb´ Dir Recht: Wer viel liest, der häuft ein breites Spektrum verblüffendes Wissen an. Wissen, mit dem man hin und wieder selbst die bessere Hälfte überraschen kann. 🙂

Yvonne
5 Monate zuvor

Oh, da muss ich auch gleich mal gucken, ob ich das Quiz noch finde.
Bei uns ist das ähnlich, mein Mann liest außer den “Perry Rhodan”-Heften nur Zeitungen und Magazine. Trotzdem würde ich sagen, er hat von uns beiden die bessere Allgemeinbildung, da er sich irgendwie alles merken kann, was er irgendwann mal gehört oder gelesen hat. Und da ich ihm ganz oft aus meiner aktuellen Lektüre erzähle (so in der Art von: “wusstest Du, dass man früher Spinnweben auf Wunden getan hat, um die Blutung zu stillen?”), weiß er das dann auch immer alles…
Viele Grüße,
Yvonne von lauschige-lesezeit.de

Andrea
5 Monate zuvor

Hey 🙂 ich liebe solche Quiz (ha! Direkt was gelernt!) obwohl ich sehr oft bei sowas versage. Bei Zitaten bin ich ganz gut, was aber auch daran liegt, dass ich wohl Germanistik studiere und dadurch natürlich auch soetwas wie die Gretchenfrage auch locker mal eine Seminarstunde eingenommen hat und zur Diskussion gestellt wurde. Aber du hast völlig recht, dass für uns Büchermenschen es wohl relativ einfach ist zu sagen, dass man das eben so weiß, obwohl wir einfach mehr gelesen haben. Mein Freund ist auch nicht fest bei Zitaten aus Büchern, kann dafür viel aus Film und Fernsehen rezitieren, von… Weiterlesen »