Snuff Killers von Jesus F. Gonzalez

Um das Buch zu lesen, braucht man wirklich starke Nerven. Ich kam an meine Grenzen. 

Triggerwarnung! In dem Buch geht es um sexualisierte Gewalt, Kannibalismus und auch extremer Gewalt an Kindern. 

Inhalt

Lisa und ihr Mann wollen ein romantisches Wochenende verbringen, doch dann kommt alles anders. Lisa wird von Fremden entführt und soll nun der Star ihres Videos werden. Eines Snuff-Videos.

Lisa Miller hatte entsetzliche Angst. Sie lag nackt auf einer schmalen Federkernmatratze, Hand- und Fußgelenke an die Bettpfoten gefesselt, der Mund geknebelt.“

S. 66 – Kapitel 6

Meine Meinung

Das Cover ist…

Von dem Cover bin ich echt kein Fan, denn dieses glotzende Auge mag ich nicht.

Dafür bin ich umso begeisterter von der Geschichte. Klar, es ist an vielen Stellen schwer zu ertragen, denn der Autor nennt die Dinge beim Namen und umschreibt oder verschönert nichts. Hier wird alles knallhart beschrieben, was Lisa und auch anderen Personen im Buch passiert. Habe ich gedacht, dass mich nichts mehr so schnell schocken kann, kam ich dann doch an meine Grenzen.

Achtung Spoiler!

Vor allem als beschrieben wird was Animal, der Darsteller im Snuff Video mit dem Baby anstellt. Generell ist es nur schwer zu verstehen, was dieser Mensch mit anderen Menschen macht und dabei auch noch seinen Spaß hat. Aber wie gesagt die Beschreibungen mit dem Baby brachten mich an meine Grenze und fast hätte ich abgebrochen.

Spoiler Ende!

Wenn man aber von diesen ekligen Details mal absieht baut sich die Story wirklich gut auf. Da sind zunächst Lisa und ihr Mann, die eine glückliche Ehe führen und an diesem Wochenende möchte Lisa ihm endlich sagen, dass sie schwanger ist. Und dann diese krasse Wendung, als Lisa entführt wird und dann diesen Alptraum durchleben muss.
Doch nicht immer hatte ich Mitleid mit ihr, denn was sie alles tut um wieder frei zu kommen ist fast genauso schlimm wie das was die Entführer machen. Natürlich zerbricht sie an ihren Entscheidungen, aber die Frage bleibt: Wie weit würde man selber gehen um sich und andere die man liebt zu schützen?

Ihr letzter Gedanke war: Oh mein Gott, das Baby…“

S. 54 – Kapitel 4

Das ist eine wirklich interessante Fragestellung und ich habe sie mir auch mehrmals beim Lesen gestellt.

Je weiter ich gelesen habe, umso klarer wurde mir, dass mehr dahinter stecken muss als ein bloßer Zufall und die Wendung die sich dahinter verbirgt ist einfach klasse gemacht.

Und so baut sich das Ende nur logisch und in einem Showdown auf. Wirklich sehr gut!  


Mein Fazit

Der Festa Verlag ist bekannt für seine öfters mal extremen Bücher und auch hier läuft das Buch unter Extreme Horror, doch mit Horror hat das ganze nicht so viel zu tun. Sorry das ich das so sagen muss, aber das ist wirklich so richtige Hardcore Scheiße und in diesem Fall ist Scheiße nicht abwertend gemeint. Ich kam beim Lesen echt an meine Grenzen und habe Dinge über sexuelle Vorlieben erfahren, die ich vielleicht lieber nicht  hätte wissen wollen. Letztendlich habe ich mit viel hartem Kram gerechnet, doch einige Dinge fand ich doch etwas zu krass. Doch wenn man von dem Snuff-Film Thema absieht, ist die Geschichte sehr spannend aufgebaut und löst sich am Ende auch sehr gut auf. Ein gutes Buch, dass man aber nur lesen sollte, wenn man auf einiges gefasst ist. Man sollte einfach mit allem rechnen, was man sich noch nicht einmal vorstellen mag.

Fakten zum Buch
Autor: Jesus F. Gonzalez
Titel: Snuff Killers
Originaltitel: Survivor
Übersetzung: Michael Krug
Verlag: Festa
Seitenzahl: 473
ISBN: 978-3-865524706
Preis: 13,95€

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Buchperlenblog

Huhu Diana!
Respekt, dass du dich an solche harte Kost heranwagst! Ich bin da ja immer ein wenig ängstlich, was solche Bücher betrifft 😀 Auch wenn ich hier und da durchaus denke, ja, könnte man doch vllt ja doch mal versuchen? Andererseits bin ich mit der Sparte, die ich mir beim Festa immer wieder raussuche auch mehr als zufrieden. Manches muss ich vllt einfach dann doch nicht im Detail lesen =) Aber super interessanteVorstellung von dir, auch wenn das Thema echt .. nun ja.. grässlich ist.

Alles Liebe!
Gabriela

Nicole

Hallo Diana,

wow, sieh an, so harten Stoff hätte ich bei dir gar nicht erwartet. Mit dem Buch habe ich meine Grenze erreicht. Da gibt es diese eine Szene mit der Augenhöhle, die sehe ich jetzt noch vor mir. Brrrr!

Liebe Grüße
Nicole

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x