Jede Menge Bücher

Um genau zu sein 1001 Bücher oder anders, noch mehr Bücher die ich unbedingt mal lesen müsste. 😉

Ich gebe es ja ganz ehrlich zu, vielleicht hätte ich mir das Buch niemals kaufen sollen. Ich sage das selten zu einem Buch, aber hier ist die Sache anders.

Aber von Anfang an:

Ich habe mir mal vor Ewigkeiten das Buch 1001 Bücher die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist gekauft. Damals dachte ich, das ist doch eine sehr gute Idee. Dann komme ich vielleicht auch mal dazu Bücher zu lesen, die mir sonst so nicht eingefallen wären.
Und neben ganz typischen Klassikern sind da auch wirklich Romane dabei, an die ich nie gedacht hätte wenn es ums Lesen geht.
Wie z.B. Der abenteuerliche Simplicissimus (Rezension), zu dem ich sonst nie gegriffen hätte. Weil mir gar nicht bewusst war, dass das ein Buch ist das ich lesen sollte.

Das 1001 Buch ist schon alleine ein megadickes Buch, denn jeder der 1001 Romane wird in einer kurzen Zusammenfassung vorgestellt.

Aber vielleicht muss ich anders anfangen. Zunächst einmal ist das Buch nach Jahreszeiten eingeteilt. Es beginnt mit Vor 1800 und geht über das 19. und 20. Jahrhundert zu unsere heutige Zeit. Nun habe ich die 5. Auflage und mittlerweile gibt es glaub ich schon die 7. Auflage, d.h. dass es vielleicht einige andere Bücher in das Buch geschafft haben. Ich habe da nicht reingeschaut.
Auf jeden Fall kann man sich wirklich in diesem Buch austoben und verlieren.

Als ich das Buch neu hatte, habe ich natürlich erstmal nachgesehen, welche der Bücher ich denn schon gelesen habe und überhaupt auch kenne.
Und der aktuelle Stand ist, dass ich momentan 29 Bücher der vorgestellten Romane schon gelesen habe, also habe ich noch 972 vor mir. 😉
Das sind wirklich viele, aber erleichtert wird das mir, weil einige der dort genannten Bücher eh schon auf meinem SuB liegen und so kann ich ab und zu noch eins abarbeiten.
Denn mein Ehrgeiz ist, dass ich wirklich alle 1001 Bücher lesen möchte, bevor mein Leben vorbei ist.
Leider musste ich allerdings feststellen, dass man nicht mehr an alle Bücher so einfach herankommt, weil sie nicht mehr aufgelegt werden. Aber gut, ein Problem was ich später lösen möchte, in dem ich mir dann halt gebrauchte holen werde. Aber erstmal die anderen. Als wären nicht genug Bücher übrig. 😉

Dieses Buch ist auch das einzige, in das ich mir Notizen mache. Denn ich halte im Buch fest, welche ich schon gelesen habe und da finde ich den Buchtitelindex vorne sehr praktisch. Da hake ich ab, wenn ein Buch ausgelesen ist und habe auch direkt die Seitenzahl und kann dann noch mein Häkchen neben den eigentlichen Eintrag machen.

Was ich auch mag, sind die vielen Bilder im Buch. Da sieht man nicht nur die Autoren, sondern auch manchmal Coverabbildungen der alten (oder ersten) Ausgaben und Illustrationen aus den Büchern.

Da ich mir aber immer nur nach und nach eines der Bücher vornehme, bin ich mir nicht sicher, ob ich die 1001 Bücher irgendwann schaffe.
Aber gut, dann lese ich halt 1001 Bücher die ich selber ausgesucht habe, denn an die Zahl komme ich bestimmt irgendwann mal dran. Oder vielleicht bin ich es schon? Seit ich nämlich meine Büchertagebücher führe habe ich schon insgesamt 447 Bücher gelesen. Und wenn man denkt, dass ich erst 2011 gestartet bin, könnte ich vielleicht schon an der 1001 kratzen.

Wow, diese Zahlen sind immer so riesig. Habt ihr eine Ahnung wie viele Bücher ihr schon gelesen haben könntet? Und lest ihr auch gerne Bücher von Empfehlungslisten? Oder lieber doch immer nur „frei Schnauze“?

Aktueller Stand der 1001 Bücher

Juli 2017 29 gelesene Bücher

Loading Likes...

4 thoughts on “Jede Menge Bücher”

  1. Moby Dick – tata, ich habe also mindestens eines gelesen 😉
    Erstmal hallo, aber ich fand das Bild so faszinierend und auch das gleich klar war um welches Buch es sich handelt.
    Mit 1001 Büchern hast du mich jedenfalls sehr neugierig gemacht. Welche hab ich gelesen und welche stehen da überhaupt drinnen? Es wird mit Sicherheit nur ein Bruchteil sein. Ich glaube ich möchte das Buch haben. Schlafe mal eine Nacht darüber; -)
    Empfehlungslisten finde ich übrigens ganz gut, da ich auch gerne mal fern des Mainstreams lese. So hab ich schon manche kleine Perle gefunden, die keinem Hype oder Marketing entsprang.
    Liebe Grüße und eine schöne Lesezeit
    Kerstin

    1. Hey, man muss klein anfangen. 😉
      Aber ich denke, da wird bestimmt noch das ein oder andere drin sein, was du schon kennst. 😀
      Ich lese auch gerne mal Bücher, die nicht immer jeder liest und es ist wirklich schön, so Schätze oder Perlen wie du sagst zu entdecken. Aber leider kommt man nicht immer um die bekannteren Bücher herum, aber zum Glück können wir lesen was wir wollen. 🙂
      Dir auch eine schöne Lesezeit und ein schönes Wochenende.
      Diana

  2. Hy!

    Ich habe das Buch”Harenberg. Das Buch der 1000 Bücher”. Ich versuche auch immer wieder Bücher aus dem Buch zu lesen.
    Seit 2015 führe ich jetzt eine Liste. Und da habe ich schon 460 Bücher gelesen und ich lese schon seit dem ich 8 Jahre alt bin sehr viel.
    Ich habe bestimmt schon um die 3000-4000 Bücher gelesen.

    lg backmausi81

    1. Wow, 460 ist schon jede Menge. Da kommst du ja locker noch auf die 1000 Bücher aus dem Buch.
      Aber mit 3000-4000 gelesenen Büchern kann man sich sehen lassen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.