Hörbuchrezension zu Das kolumnistische Manifest

Und schon wieder eins nach längerer Zeit beendet. 😉

Fakten

Titel: Das kolumnistische Manifest
Autor: Axel Hacke
Gelesen von Axel Hacke
Verlag: Hörkunst bei Kunstmann
CD: 5
Laufzeit: 363 Minuten
ISBN: 978-3-95614-048-8


Inhalt

Hier sind sie versammelt, die besten Kolumnen aus 25 Jahren Süddeutsche Zeitung Magazin. 1001 Kolumnen hat er schon geschrieben und hier ist eine feine Auswahl aus diesen.


Meinung

Axel Hacke ist mir das erste Mal begegnet als „Der weiße Neger Wumbaba“ erschienen ist. Damals ging es um eine Sammlung von „Hörfehlern“ bei Liedern und es war einfach zum Schießen. Ich habe viel laut gelacht. 🙂

Nun habe ich dieses Hörbuch entdeckt und mir gedacht, was kann ich falsch machen, wenn Axel Hacke auch noch selber liest?
Die Antwort: Nichts.
Also Hörbuch eingepackt und angehört. Und ich muss sagen er macht das einfach klasse. Er hat eine sehr angenehme Stimme und die Betonungen sind so auf den Punkt gebracht, es ist einfach eine Freude ihm zuzuhören.
Dazu kommt, dass er einfach einen sehr humorvollen Schreibstil hat und man einfach nur schmunzeln muss wenn man die Kolumnen hört. Klar sind einige lustiger als andere, aber das ist ja wohl kaum verwunderlich, denn nicht immer trifft er den eigenen persönlichen Humor auf den Punkt.

Was mir sehr gut gefallen hat, ist das nicht nur die Kolumnen einfach runtergelesen wurden, sondern dazwischen Axel Hacke dem Hörer ein bisschen was dazu erläutert. So weiß man immer in welche Kategorie man sie einordnen sollte.
Auch finde ich klasse, das Axel Hacke in den meisten Kolumnen eine interessante Frage aufgreift und erörtert und man so selber zum Nachdenken angeregt wird. Und nicht nur zum lachen. 😉


Fazit

Nicht jede Kolumne ließ mich laut lachen, aber trotzdem mag ich den feinsinnigen Humor von Axel Hacke und wer diesen auch mag, sollte sich mal dieses Hörbuch anhören. Denn er selber kann seine Texte einfach wunderbar vorlesen.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.