Hörbuchrezension: Scharnow von Bela B. Felsenheimer

Scharnow ist beendet und so ganz überzeugen konnte mich das Hörbuch nicht. Obwohl es auch das ein oder andere positive zu erzählen gibt.

Titel: Scharnow
Autor: Bela B. Felsenheimer
Gelesen von Bela B. Felsenheimer
Verlag: Random House Audio
CD 2 MP3
Laufzeit: ca. 10 Stunden 33 Minuten
ISBN 978-3-8371-4624-0
Inszenierte und ungekürzte Lesung

Inhalt

Wir sind in Scharnow. Eigentlich eine ruhige Stadt in Brandenburg, aber dann passieren in einer Nacht seltsame Dinge. Zum Beispiel zertrümmert ein fliegender Mann einen Turm und vier nackte Männer überfallen den Supermarkt. Doch wie hängt das alles zusammen?

Meinung

Ja, genau diese Frage habe ich mir ziemlich oft während des Hörens gestellt. Denn irgendwie war alles sehr wirr. Am Anfang konnte ich keinen roten Faden in der Geschichte finden und erst so nach und nach kristallisierten sich die Zusammenhänge raus. Doch auch dann konnte ich keinen großen Sinn finden. Irgendwie hatte ich bei dem Hörbuch das Gefühl, dass es sich eher an eine Aneinanderreihung von Liedtexten handelt als an ein zusammenhängendes Buch.

Ansonsten war die Umsetzung des Hörbuches selber sehr gut. Da es eine inszenierte Lesung war wurde viel mit Musik im Hintergrund gespielt und das war wirklich sehr gelungen. Außerdem hat Bela B. eine sehr angenehme Stimme, der ich gerne gelauscht habe.
Obwohl er kein Blatt vor dem Mund nimmt und manchmal in eine schon sehr derbe Sprache abrutscht, was ich persönlich nicht so gerne mag.

Fazit

Die Story war sehr konfus, aber trotzdem konnte ich mich nicht dazu durchringen, dass Hörbuch abzubrechen. Denn irgendwie wollte ich dann doch wissen, wie Bela B. diese Geschichte am Ende auflösen wollte. Ich bin nicht so begeistert von dem Ende, denn es endet wie es anfing. Verwirrend und ohne ersichtlichen Sinn. Ich bleibe lieber bei Bela B. als Musiker. Aber wer schräge Geschichten mag, wird hier seine Freude dran haben.

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei