Erwählt in tiefster Nacht (Shadow Falls Camp #5) von C.C. Hunter

Erwählt in tiefster Nacht ist der 5. und letzte Teil der Reihe Shadow Falls Camp.

Inhalt


In der Reihe geht es darum, dass Kylie ins Shadow Falls Camp kommt und dort feststellt, dass sie eine Übernatürliche ist. Aber eine ganz seltene und spezielle Art.
In diesem Teil lebt sie momentan bei ihrem Großvater väterlicherseits, der auch ein Chamäleon wie Kylie ist.
Aber natürlich kommt wieder mal alles anders als geplant.


Meine Meinung


Das Cover ist wie bei allen Bänden recht ähnlich. Die Farben sind in metallic, was soweit ganz gut aussieht, aber es befindet sich wiedermal eine Person auf dem Cover, die mir das Bild zerstört.

Da es sich um einen All-Age-Roman handelt, ist der Schreibstil jetzt nicht besonders hochtrabend. Man kann es sehr gut lesen und die Seiten fliegen einfach so dahin, weil es einfach eine nette Lektüre für zwischendurch ist.
Allerdings muss ich sagen, dass ich mit dem ersten Band 2013 gestartet bin und ich habe gemerkt, dass ich mich schon etwas verändert habe mit meinem Lesegeschmack. Denn dieser Teil war zwar wie gesagt eine gute Unterhaltung, aber leider auch nicht mehr.

Die Charaktere sind alle nett und was mir gut gefällt, ist der Witz zwischendurch. Denn alle kommen immer wieder in lustige Situationen und das lockert dann wieder alles auf.
Kylie z.B. ist für mich wie ein typischer Teenager. Sie möchte einfach nur dazu gehören, aber kann das durch ihre spezielle Art nicht direkt und gelangt so öfters mal in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Und das mag sie natürlich nicht. Außerdem muss sie neben der Selbstfindung auch noch mit der ersten großen Liebe zurechtkommen und auch sonst gibt es so einige Veränderungen in ihrem Leben.
Für mich also ganz klar ein Buch auch über das Erwachsen werden. Vielleicht würde ich es deshalb nicht wirklich zu den All-Agern zählen, sondern es ganz klar als Jugendroman betiteln.

Was ich allerdings sehr gerne mag, sind die ganzen Fantasyelemente in dem Buch. Neben Kylie gibt es dann auch noch die verschiedenen anderen Arten und diese sind Vampire, Werwölfe, Feen, Hexen und Gestaltwandler. Eine schöne bunte Mischung also, die natürlich immer für Spannungen sorgt.

Was mir aber in diesem Roman sehr stark bewusst geworden ist, ist dass es wirklich extrem viel Liebesherzschmerz und Dramatik gibt und das fand ich dann doch etwas langatmig zwischendurch. Denn es ist manchmal äußerst anstrengend, wenn sich die Protagonisten nicht entscheiden können. Aber gut, Teenager halt. 😉
Aber dadurch ist mir dann ganz deutlich geworden, dass ich wohl definitiv zu viel Zeit zwischen den Bänden habe verstreichen lassen. Aber ich wollte jetzt endlich diese Reihe beenden und deshalb habe ich das bis zum Ende durchgezogen.
Obwohl die eigentliche Action wirklich erst ziemlich am Schluss vorkommt. Davor gibt es sehr viel Gerede um die Gefahr in der Kylie schwebt, aber viel mehr passiert dann auch wieder nicht.
Und dann ist der große Showdown relativ schnell vorbei und man fragt sich ein bisschen ob es das wirklich schon gewesen sein kann.
Das Ende selber ist dann ein sehr passender Abschluss der Reihe und schwelgt natürlich wieder mal sehr im Kitsch und in der Liebe. Die vorherrschenden Elemente der Reihe wie mir scheint. 🙂


Mein Fazit


Ich habe wohl einfach zu lange gewartet um die Reihe zu beenden, denn irgendwie scheint sich mein Lesegeschmack etwas verändert zu haben. Das Buch trift vor Liebe und Herzschmerz nur so und wartet dazu noch mit einiges an Dramatik auf. Über die Gefahr wird meist nur geredet, aber trotzdem kann ich diese Reihe den Fantasylesern empfehlen, die einfach mal was nettes für zwischendurch suchen.


Lieblingszitate
“Jemanden zu lieben ist keine Schwäche.” (S. 50)
“[…] man müsste sich erst Sorgen machen, wenn sich nichts mehr verändert.” (S. 56)
“[…] aber in solchen Situationen war eine kleine Notlüge doch wohl erlaubt […] Wenn die Wahrheit einfach zu schmerzhaft war. Wenn die Wahrheit sich anfühlte, als würde es einem das Herz zerreißen.” (S. 117)
“[…] physikalische Theorien sind leider völlig nutzlos, wenn Magie im Spiel ist.” (S. 357)

Fakten zum Buch
Autor: C.C. Hunter
Titel: Erwählt in tiefster Nacht
Originaltitel: Chosen at nightfall
Reihentitel: Shadow Falls Camp
Band: 5
Übersetzung: Tanja Hamer
Verlag: FJB
Seitenzahl: 595
ISBN: 978-3-8414-2163-0
Preis: 14,99 €

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.