Drei von Dror Mishani

Es wurde so viel mehr angekündigt und doch habe ich mir vieles schon von Anfang an denken können.

Inhalt

Orna ist frisch geschieden. Noch hat sie nicht alles überwunden, trotzdem meldet sie sich in einem Datingportal für Geschiedene an und lernt dort Gil kennen. Er ist nett, verständnisvoll und bedrängt sie nicht wenn sie nicht alles erzählen möchte. Doch ist er ehrlich zu ihr in dem was er erzählt?

Meine Meinung

Cover ist interessant und typisch Diogenes. Irgendwie sind die einfach und doch immer fesselnd. 🙂

Als ich den Klappentext gelesen hatte war ich schon extrem neugierig, denn es wird viel auf Spoilergefahr hingewiesen und man dürfe eigentlich ja nicht zu viel verraten. Ich habe mich als erstes gefragt, ist das nur eine Verkaufsmasche oder steckt wirklich mehr hinter der Story und ich werde total überrascht.

„Der Sensationsbestseller aus Israel, über den man eigentlich nichts verraten darf. Spoiler-Gefahr! – Ein Roman, der Sie um den Schlaf bringen wird.“ (Ausschnitt Klappentext)

Bei mir hat das schon gewirkt und ich habe mit großem Interesse die Geschichte gelesen.
Zunächst aber fängt sie langsam an, denn man lernt Orna und ihren Sohn Eran kennen. Die Gefühle von Orna werden sehr gut dargestellt, denn man kann nachvollziehen, dass sie einerseits weitermachen möchte, aber sich noch nicht so wohl fühlt in ihrer neuen Rolle als Geschiedene und alleinerziehende Mutter.
Auch die Gefühle Eran gegenüber, der natürlich an seinem Vater hängt, sind gut beschrieben. Sie möchte nicht das er verletzt wird.

„Sie hatten sich über ein Dating-Portal für Geschiedene kennengelernt. Sei Profil war einigermaßen nichtssagend, und gerade deshalb hatte sie ihn angeschrieben.“ (Erster Satz)

Und dann lernt sie Gil kennen. Den sie nur langsam in ihr Leben lässt und so klingt es einfach nach einer normalen Geschichte über eine neue Liebe. Und doch erfährt man über Gil nicht allzu viel. Denn auch wenn er freimütig über vieles erzählt, verhält er sich sehr seltsam und weckt immer wieder Misstrauen im Leser und auch in Orna.

„Was hatte er eigentlich von ihr gewollt? Er hatte sie nicht bedrängt, hatte nicht um sie geworben, ja sie war es gewesen, die über das Portal Kontakt zu ihm aufgenommen hatte, und hätte sie sich nicht mehr bei ihm gemeldet, hätte er sie bestimmt nicht von sich aus angerufen.“ (S. 68)

Viele Seiten über verfolgen wir nur die beiden und man fragt sich, wann treten die anderen Frauen auf? Denn immerhin sind es ja Drei. 😉

Und trotzdem mochte ich die Geschichte sehr gerne, denn Dror Mishani erzählt sehr einnehmend, obwohl ich bei vielen Dingen nicht sehr überrascht war und das schon fast erwartet hatte.

Auch die anderen Charaktere die noch kommen sind doch eher tragische Figuren und man fühlt mit ihnen allen und kann ihre Neugierde auf was Neues, ja auf Gil irgendwie nachvollziehen.
Alle Beschreibungen haben mir sehr gut gefallen.
Und doch war es ein eher typischer Krimi und obwohl ein so großes Geheimnis um alles gemacht wird (der Verlag hatte extra eine Karte beigelegt), war ich über den Verlauf der Geschichte nicht wirklich überrascht.

Das Ende war wirklich sehr gut und der Weg dahin zum großen Finale hat mir außerordentlich gefallen.

Mein Fazit

Diese Geheimniskrämerei wäre nicht nötig gewesen, denn genau deshalb habe ich mir schon denken können, was in der Geschichte passieren könnte. Und trotzdem muss ich sagen, wenn man einen gut und spannend geschriebenen Krimi mag, sollte man Drei wirklich lesen, denn die Geschichte war fesselnd und bis zur letzten Seite sehr gut. Die große Überraschung blieb zwar aus, aber irgendwie hatte ich damit auch nicht gerechnet. Hier ist viel Wind um gar nichts gemacht wurden. Trotzdem würde ich das Buch empfehlen. 🙂

Ich bedanke mich bei vorablesen und dem Diogenes Verlag für das Rezensionsexemplar. Diese Rezension beinhaltet meine eigene Meinung und wurde in keinster Weise beeinflusst.

Fakten zum Buch
Autor: Dror Mishani
Titel: Drei
Originaltitel: Shalosh
Übersetzung: Markus Lemke
Verlag: Diogenes
Seitenzahl: 335
ISBN: 978-3-257-86366-6
Preis: 24,00 €

Loading Likes...

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Brennen muss Salem von Stephen King Drei von Dror Mishani (Rezension) […]