[Aktion] Writing Friday: Nur drei Worte

Freitag ist Geschichtentag! 😀

Ich mag den Freitag sehr gerne, weil es mir Spaß macht mir Geschichten auszudenken. Manchmal gelingt es mir besser als an anderen Tage, aber das ist überhaupt nicht schlimm.

Elizzy von readbooksandfallinlove hat diese tolle Tradition ins Leben gerufen und freitags werden dann Geschichten zu Themen, die sie für den Monat vorgibt veröffentlicht.  

Hier nochmal die Regeln im Überblick:

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spaß und versucht voneinander zu lernen

Die Schreibthemen für Februar sind:

  • Märchenhaft – schreibe eine Geschichte zu folgender Szene: Lara geht auf einen Maskenball, dort trifft sie auf Clark – es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch Clark ist nicht der, für den er sich ausgibt. Lüfte sein Geheimnis am Ende deiner Geschichte.
  • Am 28. Februar ist Tag der Zahnfee! Schreibe ihr zu Ehren einen Brief.
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “In einer so unbequemen Lage war er noch nie, doch…” beginnt.
  • Schreibe eine Geschichte und lasse folgende Wörter mit einfließen: karamellisierte Erdnüsse, Liebesgeständnis, rosarot, dunkelblau, Kerzenlicht
  • Du bist für einen Tag Wettermoderator/in – Schreibe den Text für deine Wettervorhersage fürs Wochenende – sei dabei möglichst originell – Lügen oder Katastrophenvorhersagen sind erlaubt 😉

Viel Spaß beim Lesen!


Nur drei Worte

Dunkelblau ist der Himmel,
rosarot meine Brille.
Ich schau dir in die Augen,
während Sterne und Kerzenlicht erstrahlen.
Die Hände klebrig und feucht,
klebrig vom Essen,
feucht vor Nervosität.
Die karamellisierten Erdnüsse rascheln in der Tüte,
ich stopfe sie in meinen Mund.
Traue mich nicht zu reden,
Worte können tückisch sein.
Ein Liebesgeständnis wollte ich machen,
doch die Angst, sie siegt.
Da nimmst du meine Hand,
sagst drei Worte nur
und ein Feuerwerk explodiert:
Ich liebe dich!

Weitere Teilnehmer*innen:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments