[Aktion] Writing Friday #3: Danke!

Freitag ist ab heute Geschichtentag! 😀

Diese Aktion wurde von Elizzy von readbooksandfallinlove ins Leben gerufen und es soll unserer Kreativität anregen. Sie stellt dabei jeden Monat verschiedene Schreibthemen oder –aufgaben und man kann dann freitags seine Geschichte zu einem Thema veröffentlichen.

Und da ich wieder voll Bock habe, etwas mehr zu schreiben, nehme ich an dieser tollen Aktion bei und versuche so regelmäßig wie möglich euch mit neuen Geschichten zu versorgen.


Hier nochmal die Regeln im Überblick:

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Die Schreibthemen für August sind:

  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz „Luna war so verliebt aber niemand hätte damit gerechnet, dass…“ beginnt.
  • Beschreibe einen Tag im Leben einer Plastikflasche.
  • Schreibe eine Geschichte zu folgender Situation; Du betrittst einen schummrigen, alten Laden und kaufst …(Platz für eigene Idee)… dafür wirst du dann aber verfolgt.
  • Schreibe eine Danksagung an dein Bücherregal.
  • Du bist Paartherapeutin, erzähle von einer Sitzung.

Viel Spaß beim Lesen!


Danke!

Wenn ich so zurückdenke, dann hast du dich im Laufe der Zeit schon sehr geändert.
Immer mehr hin zu diesem wunderbaren Ort der du jetzt bist.
Denn du bist nicht nur ein Regal, sondern ein ganzes Zimmer voller Schätze, die ich liebe und nicht mehr missen möchte.
Wenn ich dich nicht hätte, dann würden meine Bücher, meine Welten, meine Freunde, keinen Platz haben, an dem sie wohnen könnten.
Vielleicht würden sie einfach so in Stapeln auf dem Boden liegen. Ungeordnet und quer übereinander. Aber dank dir, steht jedes Buch an seinem Platz und ich kann sie finden und immer wieder herausnehmen und zurückstellen.

Du bist genauso wie ich es mir in meinen Gedanken immer vorgestellt habe.
Du? Eigentlich ihr, denn du hast immer mehr Geschwister bekommen und bist zu einer richtigen Bücherregalfamilie geworden.
Groß und weiß, steht ihr in meinem Bücherzimmer und passt stumm auf meine Bücher auf. Und doch seid ihr so wichtig.
Beschweren tut ihr euch auch nie. Kein „Das ist mir aber jetzt zu schwer“ oder „Da bringt sie schon wieder ein Buch mit.“ Nein, ihr nimmt alles stillschweigend hin, auch wenn es das gefühlte 1000ste Buch ist, das ihr tragen sollt.
Ihr verlangt auch nicht viel nach Pflege. Hin und wieder abstauben oder mit einem feuchten Lappen auswischen und ihr seid rundum zufrieden.

Ich danke euch, dass ihr da seid. Denn ohne euch würde ich im Chaos versinken und mein Zimmer wäre nicht so wunderschön wie es jetzt ist.

Danke!


Weitere tolle Geschichten findet ihr hier:

Loading Likes...

2 thoughts on “[Aktion] Writing Friday #3: Danke!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.