Ein Buchstabe, viele Wörter

Heute mit dem Buchstaben C.

Endlich geht es mal weiter mit meiner neuen Beitragsreihe. Eigentlich möchte ich versuchen jeden Monat einen Beitrag dazu zu veröffentlichen. Aber in den letzten beiden Monaten hat es leider nicht geklappt. Hier nochmal eine kleine Erklärung dazu:

Das Prinzip ist ganz einfach, man sucht sich einen Buchstaben aus und macht daraus was Schönes. Ich möchte gerne ein oder zwei Bücher mit dem Buchstaben aus meinem Regal vorstellen, eine kleine Geschichte schreiben und dann noch schöne Dinge die mit diesem Buchstaben anfangen aufschreiben.
Wer mag, fühlt sich natürlich eingeladen, dies auch auf seinem Blog zu tun (oder wer keinen Blog hat, kann sich gerne in den Kommentaren austoben 😉 ). Benutzt dafür bitte meinen Header und eine Verlinkung wäre auch nett. 🙂

Los geht’s.

Mein Regal

Zuerst dachte ich, dass ich nicht so viele Bücher von Autoren mit C im Regal stehen habe, aber es sind doch einige und sogar einige sehr gute. 😉
Da wäre zum Beispiel mal als allererstes Michael Crichton. Der leider schon verstorben ist und somit gibt es keine neuen Bücher von ihm, aber seine bereits erschienen kann ich nur fast alle empfehlen. Angefangen natürlich mit Jurassic Park! Sein wohl bekanntestes Buch, aber auch die anderen stehen diesem in nichts nah, denn was mir besonders an seinen Büchern gefällt ist, dass es immer ein interessantes Grundthema gibt um das er dann einen spannenden Thriller webt. Wie bei Timeline zum Beispiel, wo es zum Zeitreisen geht. Aber lest am besten mal selber! 😉
Dann ist mir noch Ray Celestin mit seiner Tetralogie ins Auge gesprungen. Okay, es gibt momentan nur zwei Bücher der Reihe, aber ihr wisst doch was ich meine. Höllenjazz in New Orleans kann ich nur 100% empfehlen und ich habe vor kurzem Todesblues in Chicago beendet und kann dieses auch weiterempfehlen.
Um das ganze abzurunden möchte ich euch hier nur kurz die Reihe von Cressida Cowell um Hicks den Wikinger ans Herz legen. Viele kennen vielleicht die Filmen „Drachenzähmen leicht gemacht“, aber ich kann euch auch nur die Bücher wärmstens empfehlen, denn diese haben ihren ganz eigenen Charme und sind auch anders als die Filme.

Schöne Wörter mit C

  • Chrysantheme
  • Cool
  • Charme
  • Cookie
  • chillen
  • Couch

Kleine Geschichte

Carlos aß Cookies auf der Couch.
Tauchte ein Chamäleon auf.
Cool, dachte Carlos.
Sie chillten zusammen.
Ein Glück das es kein Clown war, dachte Carlos.
Und da tauchte die Hand hinter der Couch auf!

Heute gibt es statt einer kleinen Geschichte mal ein kleines Gedicht. Denn mit C sind mir leider nicht genug Wörter eingefallen. Und ihr seht, auch in dem Gedicht sind nicht allzu viele Wörter mit C versteckt. Lediglich nur 10 Wörter habe ich mit einem C beginnen lassen. Aber vielleicht habt ihr auch eine Idee und schafft mehr Wörter? Ich bin gespannt. 🙂

Liebe Grüße
Eure Diana

Loading Likes...

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
Diana SchweinsburgmonerlAleshanee Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Aleshanee
Gast

Hi!

Ich hab deinen Beitrag grade bei Petrissa im Hundertmorgenwald entdeckt, das ist ja eine schöne Aktion 🙂
Der Buchstabe C ist aber auch etwas schwierig, trotzdem schöne Wörter gefunden und ein cooles Gedicht 😀

Liebste Grüße, Aleshanee

monerl
Gast

Liebe Diana,
du hast ja gar keinen Tag / Lable für diese Aktion! Musst du noch nachholen, damit man sich durch all die anderen Buchstaben durchklicken kann! Ich wollte nämlich danach suchen und hab nichts auf den ersten Blick gefunden. 😉

Ich schließe mich Aleshanee an, C ist kein leichter Buchstabe, doch du hast das super gemeistert. Bücher von Crichton mag ich auch sehr. Wobei es schon eine Weile her ist, dass ich sie gelesen habe. Timeline fand ich auch super.

Dein kleines Gedichtlein find ich gelungen. Trotz C ist es schön lesbar.
GlG, monerl