[Aktion] Writing Friday #5: Meine tägliche Begleiterin

Freitag ist Geschichtentag! 😀

Diese Aktion wurde von Elizzy von readbooksandfallinlove ins Leben gerufen und es soll unserer Kreativität anregen. Sie stellt dabei jeden Monat verschiedene Schreibthemen oder –aufgaben und man kann dann freitags seine Geschichte zu einem Thema veröffentlichen.

Und da ich wieder voll Bock habe, etwas mehr zu schreiben, nehme ich an dieser tollen Aktion bei und versuche so regelmäßig wie möglich euch mit neuen Geschichten zu versorgen.


Hier nochmal die Regeln im Überblick:

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Die Schreibthemen für September sind:

  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz „Dieser kunterbunte Vogel konnte einfach nicht anders, als…“ beginnt.
  • Schreibe aus der Sicht deines Haustiers. (Wenn du keines hast, erfinde eine Geschichte dazu.)
  • Du irrst nun schon seit mehreren Tagen durch den Dschungel, als du plötzlich …(Platz für eigene Idee)… siehst.
  • Setze deine Zahnbürste ins Rampenlicht!
  • Blicke aus dem Fenster – was siehst du? Beschreibe dies so genau wie möglich.

Viel Spaß beim Lesen!


Meine tägliche Begleiterin

Jeden Tag sehen wir uns,
doch meist nehmen wir uns keine Zeit,
einfach mal Hallo zu sagen.

Du bist mir wertvoll und hilfst mir sehr,
damit es mir gut geht,
Tag für Tag.

Du schrubbst und putzt,
sorgfältig und genau,
damit meine Zähne gesund bleiben.

Doch irgendwann ist deine Zeit vorbei,
dann hat es sich für dich zu Ende geputzt,
und ich tausche dich aus.

Ohne ein Wort des Abschieds,
ohne ein Wort des Dankes,
und doch warst du so wichtig in meinem Leben.

Ohne dich hätte ich Schmerzen,
und könnte nicht alles essen was ich mag.
Auch wenn ich es dir nie sage:

Du bist wichtig!


Hier findet ihr weitere tolle Geschichten:

Loading Likes...

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
Diana SchweinsburgKatharinamonerl Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
monerl
Gast

Hallo Diana,

das nenne ich tatsächlich “ins Rampenlicht” setzten. Ein Dankes-Gedicht für die Zahnbürste! hihi Auch eine lustige Idee!

Die Zahnbürste ist tatsächlich eines der wichtigsten Dinge in unserem Alltag, dem wir keine echte Beachtung schenken. Ab jetzt werde ich meine immer morgens mit “Hallo” begrüßen und bevor sie im Müll landet, ein Danke hinterherrufen und dabei immer an dich denken und schmunzeln. 🙂

Ich hatte eine kleine Blogpause und für heute auch keinen Beitrag vorbereitet. Ich bin wohl ab nächster Woche wieder dabei.

GlG, monerl

Katharina
Gast

Hes Diana,
ein Gedicht für eine Zahnbürste ist irgendwie fantastisch und äußerst lustig. Dein Gedicht gefällt mir auf jeden Fall sehr gut. 🙂
Grüße, Katharina.