Zusammenfassung September 2019

Im September habe ich zwar nicht viel weniger gelesen als in den Monaten davor, aber trotzdem ist das mein schwächster Monat dieses Jahr mit nur 2 beendeten Büchern.

Gelesen

Brennen muss Salem von Stephen King
Drei von Dror Mishani (Rezension)

Ja, ihr habt richtig gelesen, denn ich habe im September nur 2 Bücher zu Ende gelesen. Dafür habe ich viele angefangene Bücher neben meinem Bett liegen. Und das sind dann auch noch etwas dickere Bücher. Aber ich möchte zunächst ein paar wenige Worte zu meinen beiden gelesenen Büchern sagen.

Drei habe ich im August schon angefangen und dann im September beendet. Deshalb zählt es zur Septemberstatistik. Das Buch war ein guter Krimi, aber durch die Werbung drumherum hatte ich mir doch vorgestellt, dass da noch das gewisse Etwas kommen würde, aber das blieb leider aus.

Durch mein Stephen King Projekt habe ich in der letzten Zeit mindestens ein Buch von ihm im Monat beendet. So auch im September mit Brennen muss Salem.
King erfindet die Vampirgeschichten nicht neu, aber trotzdem ist es ein sehr gutes, gruseliges Buch und wer Vampirromane mag, sollte dieses Buch einfach mal lesen. 🙂

Ach ja, bevor ich es vergesse, ein Buch habe ich auch letzten Monat abgebrochen. Someone New von Laura Kneidl konnte mich nicht packen und so habe ich nur einige Seiten aus dem Buch gelesen. Obwohl das Thema auf jeden Fall sehr gut klingt.

Ja und dann kommen meine begonnen Bücher, die ich mit in den Oktober nehme. Das sind ganze 4 Stück. Der Spanische Bürgerkrieg von Carlos Collado Seidel, Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O von Neal Stephenson und Nicole Galland, Der Untergang des Könige von Jenn Lyons und Das Institut von Stephen King. Alle sind sehr interessant und genau deshalb konnte ich mich nicht entscheiden welches ich zuerst zu Ende lesen soll. Deshalb wechsel ich immer zwischen diesen Büchern und lese von jedem etwas. Aber das dauert dann leider etwas.
Zwischendurch höre ich dann immer noch an meinem Hörbuch Scharnow von Bela B. weiter.

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Leseproben: 0
Gelesene Seiten: 2582
Verdientes Geld: 3,50 €

Neuzugänge

Bei den Neuzugängen ging es allerdings auch dafür auch im September. Lediglich 3 Bücher sind bei mir eingezogen. Und zwei davon habe ich schon bereits begonnen. Nämlich Der Untergang der Könige von Jenn Lyons und Das Institut von Stephen King.
Der Schatten des Bösen von Sharon Bolton werde ich auch bald noch beginnen (Edit: habe ich mittlerweile auch schon 😉 ), denn auch das Buch habe ich vom Bloggerportal bekommen und deshalb möchte ich es relativ schnell lesen.

Geschaut

Im September habe ich auch nicht so viel gesehen. Das heißt doch schon. Ich habe sehr viel an der 12. Staffel von Supernatural weitergesehen und dann haben mein Mann und ich noch Stranger Things Staffel 3 weitergeschaut.
Supernatural mag ich natürlich total gerne, allein schon wegen Jensen Ackles. 😀
Ich mag seine Rolle in der Serie einfach sehr und das ist auch einer der Hauptgründe warum ich der Serie treu bleibe.
Stranger Things konnte mich nicht mehr so von sich einnehmen wie die beiden Staffeln davor. Irgendwie wiederholt sich einfach vieles sehr und es passiert nicht so viel Neues habe ich das Gefühl. Mal sehen ob ich Staffel 4 überhaupt noch gucken werde.

Im Kino habe ich im letzten Monat ES – Kapitel 2 gesehen und ich fand den Film wirklich gut. Der Film zeigt einige Buchelemente schon sehr gut, allerdings muss ich sagen, dass es natürlich immer schwer ist vieles aus dem Buch in den Film zu übertragen. Besonders ohne Vorwissen nicht. Aber wer Horrorfilme mag, schaut den Film. 😉

Sonstiges

Im September hatten meine beiden Männer Geburtstag. Während der eine nicht so Geburtstagsjeck ist, haben wir mit dem anderen sogar zweimal gefeiert.
Ja, Krümel hatte zwei Tage. Einmal an seinem Tag selber, da haben wir mit seinen Kindergartenfreunden eine Ninja Party gefeiert und das war ein schöner gelungener Tag und die Kinder hatten wirklich viel Spaß.
Dann haben wir noch ein paar Tage später mit der Familie gefeiert. Das haben wir so gemacht, weil mir das sonst zu viel geworden wäre alle an einem Tag einzuladen. Wenn es nach Krümel gegangen wäre, hätten wir das nämlich so gemacht.

Im letzten Monat ist von Thees Uhlmann ein neues Album erschienen und ich mag seine Lieder wirklich sehr. Das erwähne ich aber nicht nur, weil ich ihn gerne höre sondern auch, weil er ein Lied rausgebracht hat, das so passend ist momentan. Es heißt Danke für die Angst und es geht um Stephen King. 😀
Ihr könnt ja mal reinhören wenn ihr mögt.

Anfang September waren Krümel und ich noch für einen Kurzurlaub zu zweit weg. Wir haben eine Freundin und ihre Kinder auf dem Campingplatz besucht und das hat wirklich sehr viel Spaß gemacht.

Ansonsten ging der Monat so vorbei ohne besonders aufzufallen. Der Oktober ist wieder voller gepackt und natürlich bin ich dann auch auf der Buchmesse unterwegs. Wen werde ich denn da treffen? Ich bin auf jeden Fall Mittwoch und Donnerstag da.

Bullet Journal

Meine Oktober Seite ist diesmal wieder sehr schlicht. Aber ich hatte einfach Lust darauf und mir gefielen die Farben sehr gut.

Passend zum Herbst, habe ich dann meinen Mood Tracker als Blatt gestaltet und freue mich schon darauf wenn es dann am Ende des Monats schon bunt gestaltet ist. 🙂
Um im Thema zu bleiben habe ich hier und da kleine Herbstmotive, also meistens Blätter, eingefügt.

Processed with Rookie Cam

Einmal bei meinen Daily Sites und dann auch noch in meinen Wochenübersichten.

Diese habe ich auch wieder wie letzten Monat recht einfach gestaltet und so habe ich auf der rechten Seite Platz für Aufgaben oder andere Dinge wie zum Beispiel hier Notizen, die ich auf der Buchmesse machen möchte.

Außerdem habe ich hier noch ein Zitat für euch, was mir besonders gut gefällt, obwohl es doch recht schlicht ist. 🙂

Challenges

Da ich im September generell nicht so viel gelesen habe, hat sich bei meinen Challenges auch nicht so viel getan.
Hier aber trotzdem nochmal in der Übersicht (ich habe mal dahinter geschrieben, wie viele das mehr sind aus dem Vormonat):

Daggis Buchchallenge 18 / 60 Bücher + 0 Bücher
8×8 Challenge 38 / 64 Bücher + 1 Buch
LovelyBooks Themenchallenge 18 / 30 Bücher + 0 Bücher
Kriminelles von A – Ü 10 / 29 Bücher + 1 Buch
Reihenchallenge 57 Punkte mit 7 gelesenen Bücher + 0 Bücher
Motto Challenge 81 Punkte mit 17 gelesenen Bücher + 2 Bücher

Leseliste

Ja, auch hier bei meiner Leseliste habe ich leider wieder nichts geschafft. Aber die Liste behalte ich dann für die letzten drei Monate bei und vielleicht schaffe ich ja doch noch das ein oder andere Buch.

Beautiful You von Chuck Palahniuk
Waffenschwestern von Mark Lawrence
Im Traum kannst du nicht lügen von Malin Persson Giolito
Das Spiel des Engels von Carlos Ruiz Zafón
Eismädchen von Kate Rhodes

Was habt ihr denn so im September gelesen und erlebt?
Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat Oktober!

Liebe Grüße
Eure Diana

Loading Likes...

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
Janna | KeJas-BlogBuchDiana SchweinsburgNicole Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nicole
Gast

Hallo Diana,

jetzt musste ich natürlich gleich “Danke für die Angst” googeln. Vom Text her ist es recht fein, die musikalische Umsetzung kann ich (noch) nicht beurteilen, weil ich ich hier keinen Ton verwenden kann. Aber ich werde definitiv mal reinhören.

Naja, dann hast du doch schon etliche Bücher in Arbeit und der Oktober wird umso erfolgreicher. Zwei Bücher sind zwei Bücher. Passt doch auch.

Momentan bin ich beim Finish von “Das Institut” angelangt. Ich bin jetzt echt auf den Abschluss der Geschichte gespannt.

Ich wünsche dir einen gruseligen Oktober!

Liebe Grüße,
Nicole

Janna | KeJas-BlogBuch
Gast

Huhu meine Feine (= 2 Bücher sind mehr als keines 😉 Und bin sehr gespannt auf deinen Beitrag zu “Brennen muss Salem”! Von deinen zwei gelesenen und den angefangenen Büchern kenne ich keines … “Das Institut” ist aber schon auf meiner Merkliste bei Audible Den zweiten Teil von “Es” werde ich mir irgendwann gemütlich auf dem Sofa reinziehen. Hab schon einiges an Kritik zu dem Film wahrgenommen, wobei mich schon der Erste nicht vom Hocker gerissen hat – außer der Clown, aber da braucht es bei mir auch nicht viel *BRRRRR 😀 Uh, bei “Beautiful You” würden mich deine Eindrücke… Weiterlesen »