Zusammenfassung Juni 2019

Wow, ich hätte nicht gedacht, dass ich es so schnell hinbekommen würde, eine Zusammenfassung für euch zusammenzustellen. Denn ich bin im Juni etwas meinen To-Do’s hinterhergerannt, denn es war heiß! 😉
Aber nun erstmal zu den Fakten.

Gelesen

Drachenkinder von Alfred Bekker
Elm Haven von Dan Simmons Highlight (Rezension)
Schlüssel 17 von Marc Raabe
Steelheart von Brandon Sanderson Highlight
The Umbrella Academy – Dallas von Gerard Way & Gabriel Bá
Zorn – Tod und Regen von Stephan Ludwig Highlight

Gestartet bin ich in den Monat mit Drachenkinder. Das Buch ist ein Kinderbuch und hat etwas über 100 Seiten, deshalb war es auch schnell gelesen. Aber das minderte auf keinen Fall den Spaß daran. Ein tolles Buch, das mich auch als Erwachsene bezaubern konnte.
Dann habe ich Elm Haven beendet und ich mochte es wirklich sehr gerne. Das erste Buch vielleicht ein bisschen mehr als das zweite, aber beide können einen zum Gruseln bringen.
Danach habe ich Steelheart gelesen und echt, ich weiß nicht warum das Buch so lange in meinem Regal gestanden hat. Es ist einfach echt fantastisch. Dazu kommt diese Woche noch meine Rezension raus.
Dann habe ich bei der Umbrella Academy nochmal vorbeigeschaut und auch der zweite Teil Dallas war wieder sehr blutig aber auch sehr gut.
Mit Zorn – Tod und Regen dem ersten Teil der Serie um die Ermittler Zorn und Schröder habe ich dann mein drittes Highlight im letzten Monat gelesen. Ich mag Zorn ja gerade weil er einfach keine große Lust auf seinen Job hat. 😀
Schlüssel 17 hingegen konnte  mich nicht so überzeugen. Ich muss gestehen, ich bin besseres von Marc Raabe gewöhnt.

Somit habe ich 5 Bücher, 1 Comic und noch eine Kurzgeschichte gelesen. Ein guter Schnitt würde ich sagen. Mal sehen was meine SuBventur diesen Monat dazu sagt. 😉
Ach ja, die Kurzgeschichte gehörte ins Steelheart-Universum und heißt Mitosis. Diese Geschichte spielt nach Steelheart und ist eine richtig nette Geschichte um die Zeit zu überbrücken, bis ich Teil 2 und 3 der Reihe endlich habe. 😉
Ich habe im Juni auch wieder ein Buch abgebrochen. Und zwar war das eine Kurzgeschichtensammlung von H.P. Lovecraft. Irgendwie bin ich mit dem Stil des Autors nicht zurechtgekommen und so musste ich nach ein paar Geschichten das Buch beiseitelegen.

Ende Juni habe ich dann nochmal voll durchgestartet, denn in den Juli nehme ich sage und schreibe 3 angefangene Bücher mit. Zunächst habe ich Libellenschwestern von Lisa Wingate angefangen, weil ich unbedingt das Zusatzbuch auf meiner Leseliste noch schaffen wollte (ist leider nur so lala bis jetzt) und dann kam für eine Leserunde bei LovelyBooks Das Dorf der toten Herzen von Agustín Martínez, was ich immer mal wieder zwischendurch lese. Außerdem hat dann Janna endlich mal Zeit gehabt und wir lesen gemeinsam über Twitter unter dem #Todesblues das Buch Todesblues in Chicago von Ray Celestin.

Gelesene Bücher: 6
Gelesene Leseproben: 0
Gelesene Seiten: 2675
Verdientes Geld: 7,80 €

Neuzugänge

Eigentlich wollte ich im Juni nochmal einen kleinen Büchereinkauf unternehmen, aber das hat sich verschoben und so sind bei mir nur 2 Bücher eingezogen. Die kommende SuBventur wird als bestimmt gut ausfallen, aber ich schaue schon mit Bangen in die Zukunft. 😉

Die neuen Bücher für Juni sind aber auf jeden Fall einmal Snuff Killers von Jesus Gonzales, das ich der lieben Lesewahn abgekauft habe.
Außerdem wie oben schon erwähnt ist von LovelyBooks Das Dorf der toten Herzen bei mir eingezogen. Wird aber auch jetzt schon gelesen, ist also nur ein Kurzeitgast. 😉

Geschaut

Mein Mann und ich wollten doch auch endlich mal alle Marvel Filme sehen und so sind wir in die Reihe mit Captain America – The First Avenger gestartet. Ganz ehrlich von einigen Marvel Filmen (die ich schon gesehen habe) bin ich actionreicheres gewohnt. Aber trotzdem war der Film nicht schlecht. Nächster in der Reihe ist dann Iron Man.

Dann wollte ich unbedingt noch Der Nussknacker und die vier Reiche sehen und war ein bisschen enttäuscht. Okay, ich wusste das es eine Art Fortsetzung sein soll, aber das hatte nicht mehr viel mit der eigentlichen Geschichte zu tun. Und ich liebe den Nussknacker! Und die Musik!
Die kam auch nur so ein bisschen sporadisch drin vor. Ich hätte da vielleicht auf mein Gefühl hören sollen und den Film nicht sehen sollen.

Sonstiges

Naja, was soll ich sagen, es war heiß im Juni. 😉

Wir haben uns einen Pool gekauft und dort ließ es sich dann auch aushalten, denn ansonsten bin ich geschmolzen. Und ich hatte wirklich das Gefühl mein Gehirn wäre das, denn ich habe an den extrem heißen Tagen nichts zustande gebracht. Deshalb ist auch so einiges angelaufen. Zum Beispiel muss ich noch Rezensionen schreiben und Blogbeiträge vorbereiten. Aber es war einfach nicht möglich, ihr kennt das sicher.

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich bei mir auf der Arbeit ein bisschen in die E-Reader Beratung gerutscht. Und nun soll ich Leuten helfen, obwohl ich noch nicht mal so ein Ding selber besitze. 😀
So kann es gehen.
Auf jeden Fall war ich deshalb Ende des Monats auf einem Anwendertreffen bei uns um die Ecke und habe so einiges interessantes über die E-Reader und überhaupt die Onleihe erfahren. Mal sehen wie das noch weitergeht. Möchte mir zum Geburtstag im August mal so einen E-Reader gönnen. Ist schon für unterwegs ziemlich cool muss ich zugeben. 😉

Unser neu gegründetes Kinder- und Jugendtanzcorps hat jetzt im Sommer immer mal wieder Auftritte mit ihrem Sommertanz. Und ich bin ja Kommandantin und kündige die Kleinen dann an. Das macht Spaß und ich habe das Gefühl das es doch gut ankommt. Klar, es muss noch einiges organisatorisches im Hintergrund reibungsloser ablaufen, aber ich denke das spielt sich noch ein. Es macht mir auf jeden Fall Spaß und Krümel tanzt auch fleißig mit.
Apropos Krümel, da war ja dieser Ausflug mit der KiTa und ich hatte mich angeboten mitzukommen und zu helfen. Puuh! Das war vielleicht anstrengend! Ich bewundere alle Erzieher/innen, die das jeden Tag machen. Aber ich weiß nicht ob ich mich beim nächsten Mal nochmal melde, hatte das Gefühl, dass Krümel nicht ganz so viel Spaß hatte weil ich dabei war. Er war sehr anhänglich und wollte kaum alleine spielen. :/

Bullet Journal

Der Juni stand ja unter dem Motto Meer und Wasser und deshalb hatte ich meinen Mood Tracker dem ein wenig angepasst und hier könnt ihr meine schöne bunte Muschel sehen. 🙂

Dann passend zum Motto in blau meine Daily sites, die wieder zeigen, dass ich im Juni etwas mehr lesen konnte als im Monat davor. Aber da ich mehr dickere Bücher im Juni gelesen habe, ist meine Bücheranzahl ausgeglichen. 😉
Und hier könnt ihr nochmal meine gelesenen Bücher sehen. Drei sehr gute Bücher waren dabei.

Im Juni habe ich mich ja vermehrt mit meinen Bücherreihen beschäftigt (ja, der Beitrag kommt noch irgendwann 😉 ) und da ich noch Platz im BuJo hatte, habe ich meine angefangenen Reihen kurzentschlossen einfach dort reingeschrieben und hoffe auf ein paar bunte Seiten, wenn ich die Reihen nach und nach beende.

Der Juni hatte nicht so viele extra Seiten, aber ein Zitat, was mir besonders gut gefällt möchte ich euch nicht vorenthalten.

Und nun wünsche ich euch einen schönen Juli. Der ein ähnliches Motte wie der Juni hat, aber ich hatte einfach Lust auf Strand und Sonne. 😉

Challenges

Das zweite Halbjahr beginnt nun und ich bin so gar nicht zufrieden mit dem Stand meiner Challenges. Ich nehme mir jetzt einfach mal bewusster ein Buch von den Listen zum Lesen vor. Das ist fest vorgenommen, wirklich! Hey, nicht lachen bitte. 😉

Hier nochmal in der Übersicht (ich habe mal dahinter geschrieben, wie viele das mehr sind aus dem Vormonat):

Daggis Buchchallenge 15 / 60 Bücher + 4 Bücher
8×8 Challenge 30 / 64 Bücher + 5 Bücher
LovelyBooks Themenchallenge 14 / 30 Bücher + 2 Bücher
Kriminelles von A – Ü 7 / 29 Bücher + 1 Buch
Reihenchallenge 33 Punkte mit 5 gelesenen Bücher + 1 Buch
Motto Challenge 57 Punkte mit 13 gelesenen Bücher

Leseliste

Da ich insgesamt 3 Bücher meiner alten Leseliste abgebrochen hatte, habe ich dann meine Leseliste bis auf das Zusatzbuch Libellenschwestern (was ich aber schon begonnen habe) lesen können. Also gibt es für den Juli bis zum September eine brandneue Liste:

Beautiful You von Chuck Palahniuk
Waffenschwestern von Mark Lawrence
Im Traum kannst du nicht lügen von Malin Persson Giolito
Das Spiel des Engels von Carlos Ruiz Zafón
Eismädchen von Kate Rhodes

Was habt ihr denn so im Juni gelesen und erlebt?
Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat Juli!

Liebe Grüße
Eure Diana

Loading Likes...

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
Diana SchweinsburgTinaElizzyAnettSteffi Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
monerl
Gast

Hallo Diana, dein Juni kann sich sehen lassen! Auch wenn ich deine gelesenen Bücher nicht kenne, finde ich alles total spannend. Vielleicht auch gerade deshalb! 🙂 “Libellenschwestern” hatte ich auch mal im Auge. Warum gefällt es dir bisher nicht so? Ein Pool ist super! Leider geht das bei uns nicht so gut. Dafür haben wir gleich in der Nähe einen Badesee. Sind nur 20 min mit dem Fahrrad dorthin. Das geht dann auch als Alternative, oder? hihi Ich mag meinen eReader gar nicht mehr weggeben! Er kann sooo praktisch sein! Ich lese immer Print, ein eBook und höre ein Hörbuch.… Weiterlesen »

Steffi
Gast

Hey Diana,

das sieht nach einem richtig tollen Monat aus. 🙂 “Umbrella Academy” klingt sehr gut, das muss ich mir wirklich mal auf die Wunschliste legen. 😀
Der Rest der Bücher sagt mir leider gar nichts…

Mein Mann und ich wollen auch bald mal die Marvel-Filme schauen. Aktuell hängen wir bei der Serie “Chicago Fire” fest. Die ist so so so gut.

Dein BuJo mag ich richtig gerne. 🙂

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit der Leseliste. “Eismädchen” habe ich schon gelesen und fand es richtig gut. Ich bin gespannt, wie es dir gefallen wird.

Hab einen tollen Abend.

Ganz lieben Gruß

Steffi

Anett
Gast

Hallo Diana,
das ist doch eine schöne Leseliste.
“Schlüssel 17” wollte ich im Juni auch lesen, hab es aber nicht mehr geschafft – wir hatten privat einfach so viel zu tun! Will ich aber dieses Jahr noch unbedingt tun. Ich habe aber auch noch nichts von dem Autor gelesen, lasse mich also überraschen!

Liebe gRüße Anett

Elizzy
Gast

Das war doch ein richtig toller Lesemonat 😀 ich bin schon gespannt drauf zu erfahren wie du das Buch von Carlos Ruiz Zafón findest, ich habe hier auch noch einige von ihm aber noch keine Zeit gefunden sie zu lesen!
Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende <3

Tina
Gast

Och nö, Diana, sag bitte nicht, das “Schlüssel 17” nicht so doll ist. ich wollte den Wölzer doch mal von meinem SUB erlösen… Ohje.

Liebe Grüße
Tina