[Aktion] Montagsfrage #8 Lesemacken

Heute geht’s mal um die Wahrheit. 😉

Ich werde jetzt regelmäßig bei der Montagsfrage von Buchfresserchen  mitmachen.
Sie stellt dabei jeden Montag eine Frage, die man dann innerhalb von 7 Tagen beantworten kann. Und ich werde versuchen diese dann auch immer montags zu beantworten. Heute ist die Frage folgende:

Habt ihr bestimmte Angewohnheiten beim Lesen?

Oh ja. Habe ich. Vielleicht keine so schlimmen, aber so kleine Angewohnheiten sind definitiv da.

Da wäre z.B. das ich immer den Schutzumschlag bei Hardcovern abnehme. Zum einen ist das ein rein praktischer Grund, denn er nervt mich beim Lesen, aber zum anderen auch deshalb, weil er ja nicht schmutzig werden soll und wenn ich das Buch wieder ins Regal stelle, sieht es einfach aus wie neu. 😉
Dann kann ich nie, aber auch wirklich nie, ins Bett gehen, bevor nicht das Kapitel zu Ende gelesen ist. Mitten im Kapitel geht das mal überhaupt nicht. Deshalb bin ich auch eher ein Fan von kurzen Kapiteln, dann kann man ruhig noch eins mehr lesen (oder auch zwei oder drei 😉 ) ohne noch Stunden wach sein zu brauchen.
Außerdem darf man mich nicht ansprechen, bevor ich nicht den Absatz zu Ende gelesen habe. Sonst kann ich mich einfach ganz schlecht auf denjenigen konzentrieren.
Und noch eine kleine Macke von mir, die dazu passt: Ich werde immer ganz hibbelig wenn es zum Ende des Buches zugeht. Wenn die Auflösung zum Greifen nah ist und nur noch wenige Seiten bis zur Vollendung fehlen. Dann sollte man mich am besten gar nicht ansprechen, denn ich kann dann nur noch ans Ende der Geschichte denken und an nichts anderes mehr. Da bin ich eigen. 🙂

Ansonsten kann ich überall lesen, denn meist stört mich nichts wenn ich einmal in die Bücherwelt abgetaucht bin.
Doch, halt, ich kann ganz schlecht Musik nebenbei hören. Das ist irgendwie das einzige was mich ablenkt.
Ach, seien wir doch ehrlich, am liebsten lese ich dann doch in meinem Bücherzimmer zwischen all meinen Schätzen in vollkommener Ruhe. 🙂

Wie ist das bei euch? Habt ihr auch kleine Angewohnheiten beim Lesen? Aber seien wir doch ehrlich, die hat doch bestimmt jeder. 😉

Wünsche euch eine angenehme Woche.

Liebe Grüße
Eure Diana

Loading Likes...

11 thoughts on “[Aktion] Montagsfrage #8 Lesemacken”

  1. Hey Diana, habe mich in deiner Beschreibung ziemlich wiedererkannt. Hardcover mit Schutzumschlag lesen, mache ich auch nicht. Ein Fan von kurzen Kapiteln bin ich auch, da ich lieber die Kapitel zu Ende lese. Aber bei manchen Büchern sind sie sooo schrecklich lang, dass ich mich manchmal zur Unterbrechung zwinge. Ich werde immer sehr, sehr ungeduldig, wenn das Kapitel nicht zum Ende kommt, auch wenn die Handlung spannend ist. Und am Ende eines Buches lese ich eindeutig mehr und schneller! 😀
    Liebe Grüße, Katharina

    1. Hallo,

      ja, die Ungeduld bei nicht Enden wollenden Kapitel kenne ich. Dann mache ich auch manchmal eine Unterbrechung. Vor allem wenn ich abends im Bett lese und dann müde werde. 😉
      Aber es ist ja interessant zu hören, dass meine Macken keine Seltenheit sind. 😉

      Liebe Grüße
      Diana

  2. Dein Leseverhalten gibt mein eigenes zu hundert Prozent wieder – nur leider klappt es nicht so gut bei mir, sich nicht ablenken zu lassen und überall lesen zu können. Eigentlich kann ich mich nur zuhause in Ruhe auf das aktuelle Buch konzentrieren und nehme deswegen auch kein Buch mit, wenn ich unterwegs bin, es hätte wirklich keinen Sinn, weil ich zu wenig vom Buch mitbekommen.

    LG Gabi

    1. Dann doch lieber zu Hause in Ruhe lesen und das Buch genießen. 🙂
      Ich habe immer ein Buch dabei, weil ich sehr gut abschalten kann und dann alles ignorieren kann. Ich kann sogar lesen, wenn mein Mann fernsieht. Aber natürlich ist es immer noch gemütlicher sich einen ruhigen Platz zu suchen und zu lesen. 🙂

      Liebe Grüße
      Diana

    1. Aber dann sollte die Verlage die Schutzumschläge nicht immer so hübsch gestalten. 😀
      Ich habe aber schon von vielen gehört, dass sie den Umschlag abnehmen, wir sind also in bester Gesellschaft.

  3. Hallo!

    Ja den Schutzumschlag mache ich auch immer weg. Und mitten aus einem Absatz gerissen zu werden mag ich gar nicht.

    Ansonsten rieche ich immer sofort an dem Buch, wenn ich es das erste Mal öffne und manchmal auch einfach so zwischendurch.?

    Liebe Grüße
    Sabrina

    1. Oh, jetzt wo du das erwähnst. Ich mache das auch häufig. Ich liebe den Geruch von Büchern. 😀
      Habe sogar mal überlegt ob ich mir ein Buchparfum kaufen soll. 😀

  4. Hallo Diana 🙂

    Bei Hardcovern mache ich auch immer die Schutzumschläge ab, damit die bloß beim Lesen keine Macken abbekommen 😉 Außerdem liegt bei mir immer Zettel und Stift bereit, damit ich mir Notizen für meine Rezensionen machen kann. Und mitten im Kapitel kann ich das Buch auch nicht zur Seite legen, das haben wir wohl gemeinsam. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag ? #litnetzwerk

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    1. Ich mache mir meine Notizen meist im Handy, weil ich sonst bestimmt den Zettel verlieren würde. Kenne mich ja. 😉
      Aber ich merke schon, dass meine Macken nicht so selten sind. Vielleicht ist das dann doch normal? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.