[Aktion] Montagsfrage #12: Leerlauf auf Blog und Co

Heute habe ich endlich mal wieder Zeit bei der Montagsfrage mitzumachen.

Ich werde jetzt regelmäßig bei der Montagsfrage von Buchfresserchen mitmachen.
Sie stellt dabei jeden Montag eine Frage, die man dann innerhalb von 7 Tagen beantworten kann. Und ich werde versuchen diese dann auch immer montags zu beantworten. Heute ist die Frage folgende:

Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?

Ich bin da eher entspannt. Denn ich betreibe meinen Blog zum Spaß und versuche mich deshalb auch nicht unter Druck zu setzen, dass ich eine bestimmte Anzahl an Klicks haben muss oder Kommentaren.
Und so ist das auch bei Twitter, wo ich sonst versuche relativ aktiv zu sein. Aber es gibt so Tage, an denen ich keine Zeit habe oder diese lieber mit meinem Krümel verbringen möchte und da schreibe ich dann nicht so viel bei Twitter. Auch gibt es so Phasen, wo nichts so aufregendes passiert, das man tweeten kann und dann schreibe ich lieber gar nichts.

Phasen in denen ich nicht lese kommen bei mir meist nur dann vor, wenn ich wirklich keine Zeit dafür finde oder viel Snooker läuft. Ansonsten bin ich von der Leselustlosigkeit zum Glück bis jetzt verschont geblieben.
Aber wenn es dann keine Rezension gibt, weil ich nicht so viele Bücher ausgelesen habe, dann ist das halt so.
An Beiträgen mangelt es bis jetzt bei mir nicht, denn ich habe noch einige abgespeichert und die veröffentliche ich so nach und nach, also wenn ich mal keine Ideen haben sollte, kann ich immer noch auf die „alten“ Beiträge zurückgreifen. 😉


Was macht ihr denn so, wenn ihr mal keine Zeit oder Ideen zum Bloggen habt?

Wünsche euch eine angenehme Woche.

Liebe Grüße
Eure Diana

Loading Likes...

2 thoughts on “[Aktion] Montagsfrage #12: Leerlauf auf Blog und Co”

  1. Hey Diana,

    ja, so handhabe ich es auch. Bloß keinen Stress veranstalten. Aktuell leide ich zwar nicht unter Ideenlosigkeit, aber falls dem mal wieder so sein sollte, kann ich empfehlen viel zu lesen. Also keine Bücher, die lesen wir ja sowieso ?, sondern auf anderen Blogs. Die bieten einem so viel Inspiration, da findet sich immer ein Thema, zu dem man etwas schreiben kann. ??

    Liebste Grüße
    Ella ❤

    1. Hallo Ella,
      das ist ein wirklich guter Tipp. 🙂
      Den merke ich mir, falls mich mal die Ideenlosigkeit packt.
      Liebe Grüße
      Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.