[Aktion] Gemeinsam Lesen #9

Da wollen wir mal sehen, in welchem Buch ich diese Woche lese. 🙂

Ins Leben gerufen wurde diese Aktion von Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher. Hierbei lässt man die anderen wöchentlich an seinem aktuellen Buch teilhaben. Wobei es immer eine wechselnde vierte Frage gibt.

Dann wollen wir mal:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese Der Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafón und bin auf Seite 312. Daniel hat hier im Friedhof der vergessenen Bücher ein Buch des Schriftstellers Julián Carax gefunden und versucht jetzt mehr über sein Leben und seine Werke herauszufinden.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Er sagte nur noch das, von dem er wusste, dass die andern es von ihm hören wollten, las ihre Blicke und Wünsche, opferte die Aufrichtigkeit der Fahrlässigkeit, spürte, dass er stückweise seine Seele verkaufte, und fürchtete, dass, wenn er eines Tages tatsächlich m Penélopes Hand anhalten sollte, nichts mehr von dem Julián übrig wäre, der sie zum ersten Mal gesehen hatte.“

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe mich einfach in die Sprache von Carlos Ruiz Zafón verliebt. Er ist ein Meister des Wortes und kann einfache Beschreibungen magisch und wundervoll zum Leben erwecken. Außerdem schafft er es eine Geschichte in der Geschichte unterzubringen und es ist nicht verwirrend, sondern wirkt genau richtig und passend. Ich könnte so weiter schwärmen, aber vielleicht solltet ihr doch mal zu einem Buch von ihm greifen. 😉

4. Wie stehst du zu dem Trend möglichst schöne und in Szene gesetzte Bilder zu machen? Siehst du dir diese Bilder lieber an oder ist es dir egal? Völlig überzogen oder absolut toll? (Frage von den Schlunzen)

Ich mag es wirklich wenn sich jemand so viel Mühe gibt und ein Buch toll in Szene setzt. Ich schaue mir auch gerne diese Bilder an, nur sollte der Beitrag dazu nicht überladen sein mit Bildern, sondern auch Text beinhalten.
Bei mir sind allerdings in Szene gesetzte Bilder nicht so häufig bis fast gar nicht zu finden, denn ich kann es leider nicht.
Mir fehlen manchmal einfach die Ideen dazu und dann kommt auch noch, dass ich nicht sooo großes Interesse am Fotografieren habe und mich deshalb auch noch nicht so mit meiner Kamera (am Handy) auseinander gesetzt habe.
Wenn ich allerdings mal eine tolle Idee habe und nicht gut umsetzen kann, dann frage ich bei meinem Mann nach. Wofür hat man schließlich einen Fotografen als Mann? 😀

Das war meine kleine Buchvorstellung für diese Woche. Wie seht ihr das mit den Bildern? Schön in Szene gesetzt oder doch lieber einfach nur ein Foto machen und gut is‘?

Liebe Grüße
Eure Diana

Loading Likes...

5 thoughts on “[Aktion] Gemeinsam Lesen #9”

  1. Hey Diana 🙂

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, bin mir aber auch nicht sicher, ob es was für mich ist.
    Ich wünsche dir aber noch viel Freude beim lesen 😀

    Bei 4. kann ich dir nur zustimmen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag 😀
    Andrea

    1. Hallo,
      die beiden meinten, das einige ja ihre Bücher (z.B. für eine Rezension) mit Deko und so in Szene setzen. Jetzt in der Herbst-/Winterzeit mit Blättern z.B. und ob einem das gefällt oder eher doch nicht. 🙂
      Liebe Grüße
      Diana

    1. Hallo,
      du solltest unbedingt mal ein Buch von ihm lesen. So eine tolle Sprache habe ich lange nicht gelesen, ich bin so verliebt. 😉
      Liebe Grüße
      Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.