[Aktion] Gemeinsam lesen #5

Da wollen wir mal sehen, in welchem Buch ich diese Woche lese. 🙂

Ins Leben gerufen wurde diese Aktion von Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher. Hierbei lässt man die anderen wöchentlich an seinem aktuellen Buch teilhaben. Wobei es immer eine wechselnde vierte Frage gibt.

Dann wollen wir mal:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe gestern mit Die stille Kammer von Jenny Blackhurst angefangen und bin schon auf Seite 149.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ich fahre mit dem Auto zu unserem Treffpunkt.“

Ich finde das klingt schon etwas geheimnisvoll und passt dementsprechend auch zu einem Psychothriller. 😉

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Thema von dem Buch (Susan bringt ihren Sohn Dylan um, kann sich aber an nichts erinnern und wird jetzt mit Bildern konfrontiert, die behaupten, dass Dylan noch lebt) ist ja kein neues, denn es wurden schon etliche Bücher darüber geschrieben, aber trotzdem hat mich das Buch angesprochen. Vielleicht weil Susan und ihr damaliger Mann Mark so Probleme hatten schwanger zu werden und Susan an einer postpartalen Depression litt. Das hat mich neugierig gemacht, wobei ich sagen muss, bis jetzt ist es interessant, aber nicht überwältigend. Susan lässt sich zu sehr von dem Journalisten Nick, der plötzlich auftaucht, einnehmen und durch Rückblicke wird einem als Leser klar, dass irgendeine Verschwörung im Gange ist. Hoffe, dass die Autorin noch mit Überraschungen aufwarten kann.

4. Wenn ein Buch verfilmt wurde, das du noch nicht gelesen hast, liest du dann erst das Buch oder schaust du den Film? (Diana)

So ganz allgemein ist das schwer zu beantworten. Grundsätzlich lese ich lieber zuerst immer die Bücher. Aber es gibt so Filme, da möchte ich nicht immer so lange warten, bis ich das Buch gelesen habe und dann schaue ich auch schonmal den Film zuerst. Wenn ich diesen dann sehr mochte, dann wird natürlich noch das Buch gelesen.
Was ich allerdings fast nie mache ist den Film schauen, wenn ich das Buch liebe. Ich mag mir einfach nicht meine Vorstellung der Charaktere oder auch der Handlung, denn meist ist sie ja im Film gekürzt, kaputt machen und so lasse ich das dann.
Es kommt also immer auf Gefallen, Lust und Thema an. 😉

Das war meine kleine Buchvorstellung für diese Woche. Wie ist dann denn bei euch? Schaut ihr euch zuerst die Verfilmung an oder lest ihr lieber das Buch?

Liebe Grüße
Eure Diana

Loading Likes...

2 thoughts on “[Aktion] Gemeinsam lesen #5”

  1. Hallo Diana,

    vielen Dank für Deinen Besuch und Kommentar auf meinem Beitrag.

    Manchmal können die Filme-Macher die Emotionen im Buch nicht so gut transportieren wie im Buch oder umgekehrt! Es kommt bei mir immer auf die Geschichte und Stimmung an 🙂

    Dein Buch kenne ich leider nicht, aber ich wünsche Dir viel Vergnügen beim Lesen. Vielleicht wird es ja noch richtig spannend.

    Liebe Grüße, Elke!

    1. Hallo,
      du sagst es. Mir fehlen auch öfter die Emotionen, oder die Gedanken der Protagonisten, die in einem Buch so einiges erklären, kann man in einem Film auch nicht immer so gut rüberbringen. 🙂
      Liebe Grüße
      Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.