Zusammenfassung September

Dieser Monat war einfach nur genial, ganze 12 Bücher habe ich gelesen. 😀

Gelesen

Auch diesen Monat bin ich mit einem Highlight gestartet. Denn Tausend kleine Lügen von Liane Moriarty ist einfach nur klasse. Ein sehr gutes Buch, das unterhaltsam ist und das bis zur letzten Seite.
Die Bestimmung des Bösen von Julia Corbin konnte durchaus mit interessanten Fakten aufwarten, aber die Protagonistin konnte mich nicht packen und der Roman selber wirkte manchmal etwas konstruiert.
Töte mich von Amélie Nothomb hat mich sehr verwirrt. Ich weiß immer noch nicht, was ich von dem Buch halten soll. Deshalb konnte es mich auch nicht überzeugen.
Kalte Seele, dunkles Herz von Wendy Walker hingegen war ein gut konstruiertes Verwirrspiel, obwohl es an einigen Stellen etwas langatmig war.
Dann schlaf auch du von Leila Slimani hat mich sehr erschüttert und fasziniert zugleich. Es blieben zwar ein paar Fragen offen, aber trotzdem war es gut zu lesen.
AchtNacht von Sebastian Fitzek war zum Glück anders als die Filme, aber mir persönlich waren etwas zu wenige Hetzjagden drinnen.
The Girl before von JP Delaney hat mich sehr enttäuscht. Mir hat das gewisse Etwas in der Geschichte gefehlt.
Drei Tage und ein Leben von Pierre Lemaitre zeigt sehr gut, wie sehr uns unsere Entscheidungen im restlichen Leben beeinflussen können. Ein tolles Buch!
Göttin der Rosen aus der Mythica-Reihe von P.C. Cast ist teilweise etwas schnulzig, aber eine nette und leicht Lektüre für zwischendurch.
Dann habe ich noch drei dünne Bücher aus meinen Kinderreihen re-readed. Zum einen Der Gruselzauberer aus der Gänsehaut-Reihe, dann Der Aufreißer aus der Fear Street-Reihe beides von R.L. Stine und aus der Animorphs-Reihe von K.A. Applegate Die Invasion.
Ich habe leider auch ein Buch abgebrochen diesen Monat (was lange nicht mehr vorgekommen ist). Das wahre Wesen der Dinge von Ted Chiang war mir etwas zu kompliziert mit seinen vielen mathematischen und technischen Begriffe.

Mit in den Oktober habe ich dieses Mal nur ein Buch genommen: Das Silmarillion von J.R.R. Tolkien.


 Neuzugänge

Ich habe diesen Monat nochmal so richtig zugeschlagen, aber mit dem Hintergedanken, dass ich ja im Oktober und November keine Bücher kaufen möchte oder an Verlosungen teilnehmen will.

Gekauft habe ich: Die unheimliche Kuckucksuhr von R.L. Stine (habe es sofort im Internet gebraucht entdeckt und musste da unbedingt zuschlagen 😉 ), Palast der Finsternis von Stefan Bachmann, Scythe – Die Hüter des Todes von Neal Shusterman und Ich soll nicht lügen von Sarah Naughton.
Dann habe ich noch vier Bücher gewonnen: Todesflammen von James Patterson, Showdown von Lisa Jackson, Sog von Yrsa Sigurdardottir (was ich mittlerweile angefangen habe zu lesen) und Der gefährlichste Ort der Welt von Lindsey Lee Johnson.
Und noch zwei Bücher sind neu, eins habe ich vom Bloggerportal bekommen und zwar Good as gone von Amy Gentry und das andere ist ein getauschtes Buch, Meine Seele so kalt von Clare Mackintosh.

Somit sind 9 Bücher auf meinen SuB gewandert.


 Sonstiges

Mein Mann und ich haben diesen Monat mit der 4. Staffel von Ripper Street angefangen und was soll ich sagen, ich liebe einfach die Schauspieler der Serie. Dazu kommt, dass sie das London dieser Zeit sehr gut eingefangen hat. Ich kann sie jedem nur empfehlen.
Dann habe ich mir noch die Realverfilmung von Die Schöne und das Biest angesehen und die Geschichte hat so viele Kindheitserinnerungen geweckt. Ich finde den Film ganz toll gemacht und habe auch fleißig vor dem Fernseher mitgesungen. 😀
Obwohl einen kleinen Kritikpunkt gibt es, das Biest gefällt mir irgendwie nicht so gut. Es wirkt so böse und nicht wie im Disney-Film.

Dann habe ich noch zwei tolle Beiträge entdeckt, die ich mit euch teilen möchte.

Steffi von Angeltearz-liest hat ein wirklich tolles Fazit zu ihrer Aktion Du und dein Blog (auf dem Link kommt ihr nochmal zu der Seite und hier mein Beitrag dazu) geschrieben. Dem Beitrag Verlust der Realität kann ich nur in allen Punkten zustimmen. Bitte lest den unbedingt.
Mal kein Buchblog, aber trotzdem nicht minder lesenswert ist der Beitrag A little bit mehr Respekt von Anke auf Lächeln und winken. Es geht darum warum man sich als Mutter immer rechtfertigen muss, das man nur ein Kind haben möchte und ich finde das verdammt richtig. Jeder trifft doch seine eigenen Entscheidungen und die sollte man respektieren. Punkt!

Ansonsten hatte mein kleiner Krümel Geburtstag. Er ist jetzt schon 2 Jahre alt. Wie die Zeit vergeht. Es plappert jetzt schon so richtig viel und es macht einfach Spaß ihm beim Spielen zu beobachten. Gestern habe ich ihn beobachtet, wie er dem Papa beim Vorlesen gelauscht hat. Toll wie fasziniert er sich die Bilderbücher anschaut. 😀

Gegen Ende des Monats war ich dann noch auf zwei Lesungen. Ein Beitrag dazu ist schon online und den könnt ihr hier finden. Den anderen schiebe ich dann morgen noch nach. 🙂

Zur meiner SuBventur muss ich sagen, dass ich im Oktober und November mal aussetze, denn ich möchte mich unbedingt im Dezember mit den neuen Zahlen überraschen.


 Leseliste

Neu habe ich mir überlegt, dass ich für den kommenden Monat eine Leseliste erstellen möchte. (Inspiriert wurde ich dazu von Juliane von I am Jane) Ich möchte mich aber nicht allzu sehr unter Druck setzen und deshalb besteht die Liste nur aus drei Büchern für den Oktober.

Sog von Yrsa Sigurdardottir
Good as Gone von Amy Gentry
Höllennacht in Desolation Hill – Demon Road von Derek Landy


Was habt ihr so im September gelesen und erlebt? Wünsche euch einen schönen Lesemonat Oktober und denkt an meine Gruselwochen Aktion Ende des Monats, hier ist der Link dazu. 🙂

Liebe Grüße
Eure Diana


Gelesene Bücher: 12
Gelesene Leseproben: 4
Gelesene Seiten: 3320
Verdientes Geld: 14,90 €
SuB: 451 Bücher (unverändert wegen Pause)


Liste der gelesenen bzw. noch lesenden Bücher

AchtNacht von Sebastian Fitzek (Rezension)
Der Aufreißer (Fear Street) von R.L. Stine (Sammelbeitrag)
Die Bestimmung des Bösen von Julia Corbin (Rezension)
Dann schlaf auch du von Leila Slimani (Rezension)
Drei Tage und ein Leben von Pierre Lemaitre (Rezension)
The Girl before von JP Delaney (Rezension)
Göttin der Rosen (Mythica) von P.C. Cast (Rezension)
Der Gruselzauberer (Gänsehaut) von R.L. Stine (Sammelbeitrag)
Die Invasion (Animorphs) von K.A. Applegate (Sammelbeitrag)
Kalte Seele, dunkles Herz von Wendy Walker (Rezension)
Das Silmarillion von J.R.R. Tolkien
Tausend kleine Lügen von Liane Moriarty (Rezension)
Töte mich von Amélie Nothomb (Rezension)

Loading Likes...

4 thoughts on “Zusammenfassung September”

    1. Klar, ich lese ja auch regelmäßig deinen Blog und da findet man ja immer ein paar Schätzchen. 😉
      Liebe Grüße aus fast Köln. 😀
      Diana

  1. Das klingt nach einem guten Lese-September.
    Und Deine Neuzugänge finde ich auch toll – besonders SOG, das ich schon gelesen und richtig klasse gefunden habe. Ich hoffe, es gefällt Dir auch so gut.

    Ich wünsche Dir, dass das mit den Leselisten für Dich funktioniert. Ich habe die so oft über den Haufen geworfen, dass ich mir keine konkreten Pläne mehr mache. Ich habe nur eine Liste der Bücher, die ich noch kaufen will und in der auch die Veröffentlichungestermine bestimmter Neuerscheinungen sind, auf die ich warte.

    LG Gabi

    1. Hallo,
      ich habe deshalb auch mit einer ganz kleinen Leseliste angefangen. Und Sog lese ich ja auch momentan und ich liebe es. DNA hatte ich schon richtig gut gefunden und hatte in bisschen Angst, ob die Autorin diese Leistung wieder in Sog schafft, aber ich bin bis jetzt voll überzeugt. 🙂
      Liebe Grüße
      Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.