Willkommen auf meiner Seite!

Ganz schön aufregend, wenn man was Neues startet, aber es ist schön, dass ihr den Weg zu meinem neuen Blog Lese-Welle gefunden habt und diesen Start gemeinsam mit mir zusammen erlebt.

Wie ihr seht, ist noch nicht so viel hier los, aber das soll sich in der nächsten Zeit ändern, denn ich habe vor hier fleißig Beiträge und Rezensionen zu bloggen.
Meine bisherigen Rezensionen aus diesem Jahr findet ihr auch schon unter dem Menüpunkt Rezension, aber natürlich folgen da noch viele mehr, denn ich habe reichlich Lesestoff und der will auch rezensiert werden. Außerdem ist das Jahr ja auch noch jung und ich habe auch vor viel zu Lesen.
Bei Blog ist noch nicht so viel los, aber das wird sich bald ändern denn morgen schon werde ich hier den ersten Text online stellen, also freut euch schonmal drauf ;).
Hier werdet ihr ganz unterschiedliche Themen finden, die natürlich das Oberthema Buch gemeinsam haben. Ich werde Beiträge über meinen kleinen Krümel schreiben, der auch schon eine fleißige Lesebiene ist, was die Mama natürlich total freut. Dann werden hier auch  Artikel über meine Arbeit zu finden sein.
Da ich auch gerne mal zu Lesungen gehe, habe ich rechts einen Punkt Lesungen, dort werde ich dann zeitnah von meinem Erlebten berichten. Um einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen, ist dort auch schon ein Beitrag online, denn ich war letztes Jahr bei einer Lesung von Sebastian Fitzek. Viel Spaß beim Lesen!
Auch meinen jährlichen Besuch bei der Buchmesse in Frankfurt werde ich dann bloggen, da habt ihr dann schon einmal was worauf ihr euch freuen könnt.
Die Beiträge werde ich natürlich auch gerne mit ein paar schönen Bildern schmücken, damit ihr auch noch was zum Gucken habt.
Ich habe auch vor, jede Woche eine Wochenfrage zu bloggen, in der ich euch eine Frage zu einem Thema was mich momentan beschäftigt stellen werde und wir hoffentlich eine interessante Diskussion darüber führen werden. Da werde ich dann am Montag starten. Ich hoffe, ihr seid dann schon bereit zum Diskutieren. 😉
Wenn ihr wollt könnt ihr mir über die Kommentarfunktion bzw. über das Kontaktformular natürlich jederzeit Anregungen und Fragen stellen, ich bin für alles offen und dankbar. Dadurch können wir meinen Blog dann gemeinsam verschönern und vergrößern.
Ihr könnt mich auch über Twitter finden und mir da unter dem Namen @LeseWelle folgen.

 

Mit meinem Blog erhoffe ich mir Bücherfans zu erreichen, die wie ich leidenschaftlich gerne Lesen und auch gerne darüber diskutieren. Vielleicht kann man ja auch ab und zu ein gemeinsames Lesen starten, damit man hautnah und direkt über das Gelesene diskutieren kann. Denn es macht nichts mehr Spaß als über seine große Leidenschaft zu sprechen.
Genau deshalb bin ich auch Pate des Wortes Bücherleidenschaft (ein Geschenk meines lieben Mannes), denn ich wüsste gar nicht wie ich meinen Tag ohne ein Buch überstehen könnte. Ich merke das immer, wenn ich mal so viel zu tun habe und nicht oder kaum zum Lesen komme, dann werde ich öfters nervös. Es ist fast wie bei einem Süchtigen, man wartet auf seine nächste Seite, die man lesen kann bzw. muss.
Aber zum Glück bleibt der Lesestoff nicht aus, denn als wir damals in unser Haus gezogen sind, habe ich mir direkt ein Durchgangszimmer geschnappt und gesagt: „Hier wird mein Bücherzimmer entstehen.“ Und so ist es auch gekommen, es ist einfach total gemütlich und beruhigend dort zu sitzen und zu lesen, am liebsten mit etwas Süßem und was zu trinken. Wobei ich manchmal auch einfach nur so dasitzen kann und meine Bücher in den wunderschönen weißen Regalen anstarren könnte, denn dann fühle ich mich wohl.
Gut, mittlerweile hat Krümel das Zimmer auch miterobert und neben meinen Büchern, dem urgemütlichen Sessel und meinem kleinen Lesetisch befinden sich noch Unmengen an Spielkram dort, aber mein Kleiner ist halt auch eine große Leidenschaft von mir und deshalb darf er sich dort ruhig breitmachen. Er hat ja sogar dort seinen eigenen Sesselstehen und auch eine eigene Bücherecke. Die sieht nicht so ordentlich wie meine Bücherregale aus, aber das lernt er ja noch.
Das gute ist, dass er genau weiß welche Bücher mir und welche ihm sind und somit bleibt er auch schön von meinen Büchern fern. Die ihn ohnehin eh langweilen, weil ja keine Bildern drin sind. Wahrscheinlich denkt er sich, arme Mama, dass sie so langweilige Sachen lesen muss. Wenn er wüsste.
Aber letztendlich kann ich überall lesen, was ich auch fleißig tue. Ich lese auf dem Weg zur Arbeit und zurück, ich lese zwischendurch beim Fernsehprogramm, wobei das sich eher in Grenzen hält, da ich ja meist lese und weniger fernsehschaue. 😉
Ich nutze auch den Vormittagsschlaf meines Sohnes um zu lesen. Obwohl ich dann eigentlich wohl eher aufräumen sollte oder so, aber wenn ich die Wahl habe, dann gewinnen immer die Bücher. Bei denen kann ich einfach schwerlich nein sagen.
Abends im Bett lese ich natürlich auch gerne, ich schlafe eigentlich nicht ein, bevor ich nicht wenigstens ein paar Seiten gelesen habe.
Lesen tue ich am liebsten richtige Bücher und nur für unterwegs nutze ich EBooks. Hörbücher höre ich auch nicht so häufig, aber ab und zu kann das doch mal passieren. Aber das normale, altmodische Buch ist mir immer noch am liebsten, denn ich stehe einfach auf das Seitenumblättern und den Geruch. Es gehört einfach zum Lesegefühl für mich dazu.
Aber zum Thema Leseverhalten und –gewohnheiten können wir ja noch einmal später ausführlicher drüber schreiben. Das sind auf jeden Fall Diskussionswürdige Themen.

Wenn ihr noch etwas mehr über mich erfahren wollt, schaut doch mal unter dem Punkt Über mich nach.

Jetzt bleibt mir nur noch euch viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog zu wünschen und ich hoffe, wir hören sehr bald voneinander.

4 thoughts on “Willkommen auf meiner Seite!”

  1. Hallo,
    wir Neublogger müssen uns doch unterstützen und da bin ich gleich auf einen Besuch bei Dir reingeschneit. Eine schöne Seite hast Du auf die Beine gestellt 🙂 Leider kann man Dir nicht „folgen“ oder habe ich die Funktion übersehen.
    Liebe Grüße Silke

    1. Hallo,

      Danke für die netten Worte. ?
      Da muss ich doch nachher mal schauen, das ich die Folge-Funktion noch einrichte. Danke für den Hinweis dazu.

      Liebe Grüße
      Diana

  2. Oh, ein ganz „frischer“ Blog. Na dann herzlich Willkommen unter den Buchbloggern und ganz viel Spaß!
    Eine sehr schöne Einleitung und Vorstellung, ich werde auf jeden Fall noch weiter stöbern und den Blog auch in Zukunft verfolgen.
    Ein Bücherzimmer ist ja ein Traum, sehr cool, dass du dir den erfüllen konntest.

    Liebe Grüße!

    1. Dankeschön!
      Habe jetzt schon viel Spaß, ist ja auch eine super tolle Buchbloggergemeinde. 🙂
      Ja, mit dem Bücherzimmer ist auch gesichert, dass ich immer genug Platz für meine Schätze habe. 😀
      Liebe Grüße zurück.
      Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.