[Aktion] #WinterWonderWichteln

Ein Fazit zu einer ganz tollen Aktion. 😀

Das #WinterWonderWichteln wurde von Rebecca von Goldblatt-Blog und von Jen vom Blog Leseträumerei organisiert.
Die Sache ist schnell erklärt: Man hat sich da angemeldet und konnte einige Wünsche und Dinge die man mag oder überhaupt nicht mag aufschreiben. Damit der Wichtelpate natürlich einen Anhaltspunkt hat, worauf man sich freut.
Nach der Bewerbungsfrist bekam man ein Wichtelkind zugeteilt und konnte losshoppen. Und dann vor Weihnachten sind dann die Wichtelpakete eingetrudelt.

Mein Wichtelkind war Cathy von mlle-facettenreich und ich hatte so viel Spaß beim Überlegen und Kaufen für ihr Paket. Das allein war schon richtig toll!
Und als dann noch an Heiligabend ihre Nachricht via Twitter kam, dass sie sich darüber gefreut hat, da hat sich doch alles gelohnt. Schenken macht fast genauso viel Spaß wie beschenkt zu werden. 😉

Aber nun zu meinem Paket:

Ich war ganz aufgeregt, als ich das kleine Paket bei der Post abholen konnte. Was da wohl drin ist? Aber leider musste ich mich noch bis Heiligabend gedulden.
Aber dann kam der Tag und ich konnte abends dann endlich mein Wichtelpaket aufmachen und ich war schon total freudig überrascht, als ich gesehen habe, dass mein Paket von der lieben Felia von Library of little Worlds kam. Ich habe sie dieses Jahr nämlich auf der Frankfurter Buchmesser kennengelernt und wenn man ein persönliches Gesicht dazu hat ist alles nochmal schöner.

Zunächst einmal hatte ich ein ganz wunderbares Begleitschreiben dazu und zusätzlich noch eine sehr schöne Karte.
Aber danach ging es ans Auspacken. Das dauerte etwas, weil Felia doch sehr viel Tesafilm benutzt hat. 😉
Aber nach und nach kamen dann die tollen Kleinigkeiten zum Vorschein und ich war begeistert. Die Lesezeichen sind einfach fantastisch und gefallen mir super gut und Lesezeichen kann man nie genug haben. 😉

Dazu dann noch eine Gesichtsmaske zur Entspannung und währenddessen kann ich dann meine tolle neue Kerze anzünden und etwas Schoki essen. 😉

Die Marzipankartoffeln haben nicht lange überlebt, denn ich liebe sie und hatte mir tatsächlich dieses Jahr noch keine selber gekauft. Dementsprechend war die Freude riesengroß. 😀
Der kleine After-eight-Nikolaus ging zwar an meinen Mann (ist nicht ganz so mein Geschmack), aber ihm hat er sehr gut geschmeckt. 😉

Und dann habe ich zum Schluss das Buch ausgepackt. Und ich habe mich so gefreut über Gwendys Wunschkasten von Stephen King. Um ehrlich zu sein, wusste ich nicht mehr so genau was für Bücher ich vorgeschlagen hatte und deshalb war die Freude dann nochmal doppelt so groß. Stephen King geht immer und dieses kleine Buch werde ich so schnell wie möglich lesen. 🙂

Ich bin total begeistert von meinem tollen Wichtelpaket und ich hoffe, dass diese Aktion nächstes Jahr wiederholt wird.

Zum Abschluss möchte ich nochmal ein dickes Dankeschön an die beiden Organisatorinnen schicken. Ihr habt das toll gemacht und diese Aktion ist einfach genial gewesen. Außerdem nochmal ein Danke an Felia für die vielen kleinen Geschenke.

Liebe Grüße
Eure Diana

3 thoughts on “[Aktion] #WinterWonderWichteln”

  1. <3
    Hach das war wirklich eine mehr als feine Aktion, mir hat das bewichteln fast noch mehr Spaß gebracht, als das selbst auspacken! Ich bin auch mega happy mit meinen Geschenken und weiß das auch mein Wichtelkind sich sehr gefreut hat *-*
    Schön das auch du sooo zufrieden mit deinem bist! Und ich bin gespannt auf deine Eindrücke zum kleinen King, ich fand das Buch schnell & gut zu lesen – hätte gerne länger sein dürfen!

    1. Ja, ich hatte auch sehr viel Spaß beim einkaufen und verschenken. 🙂
      Aber es ist schön das du auch sehr froh mit deinen Geschenken bist.
      Ich bin auch mal gespannt, wie mir das kleine Buch gefällt. Vielleicht beglückt uns ja Stephen King mit einer kleinen Fortsetzung. Man weiß ja nie über was er so schreibt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.