Zusammenfassung Oktober

9 Bücher habe ich gelesen und bin wieder sehr zufrieden damit. 🙂

Gelesen

Sog von Yrsa Sigurdardóttir steht seinem Vorgänger DNA in nichts nach. Bin also wieder mit einem klasse Buch in den Monat gestartet.
Das Leben und das Schreiben von Stephen King war ein wirklich sehr interessanter Einblick in sein Leben und seine Arbeit und macht Lust selber mal wieder den Stift in die Hand zu nehmen. 😉
Die stille Kammer von Jenny Blackhurst war ein totaler Reinfall für mich. Die Charaktere haben mich sehr genervt und der Story fehlt irgendwie der Einfallsreichtum.
Das Silmarillion von J.R.R. Tolkien ist ein Muss für alle Herr der Ringe Fan, denn man erfährt so viel über die Vorgeschichte.
Das Anne Frank Tagebuch hat mich zutiefst erschüttert, aber trotzdem denke ich, dass es eine Pflichtlektüre sein sollte.
Der gefährlichste Ort der Welt von Lindsey Lee Johnson hat mich sehr überrascht, denn ich hatte was komplett anderes erwartet. Ein sehr gutes Buch!
Good as gone von Amy Gentry ist ein zwar schon oft behandeltes Thema, aber so gut verpackt, dass man dieses Buch lesen sollte.
Die unheimliche Kuckucksuhr von R.L. Stine hat ein wirklich klasse Ende.
Die Nacht im Turm der Schrecken von R.L. Stine ist leider teilweise etwas langatmig.

Mit in den November hatte ich Licht aus! von Richard Laymon (bereits beendet) und Böse Nacht Geschichten genommen.


Neuzugänge

Mein Buch-Kauf-Verbot habe ich wirklich strikt eingehalten letzten Monat, aber trotzdem haben zwei Bücher ihren Weg in mein Regal gefunden.
Einmal habe ich Die stille Kammer von Jenny Blackhurst gewonnen und auch schon beendet und dann habe ich vom Bloggerportal Was ich getan habe von Anne George bekommen.
Aber mit zwei Büchern, von den eins schon beendet ist kann ich leben. 😉


Geschaut

Ich war im Oktober zweimal im Kino und habe einmal ES gesehen. Den fand ich wirklich klasse und wenn ihr genaueres nachlesen wollte, könnte ihr hier klicken. 😉
Dann habe ich noch in der Überraschungspremiere Simpel gesehen und ich habe wohl den ganzen Film fast nur geweint. Der ist so toll, aber wohl nichts für mich, denn ich bin momentan einfach zu emotional. Trotzdem kann ich den Film nur empfehlen. 😉
Dann habe ich mir noch Verleugnung angesehen und ich war teilweise so traurig und wütend, dass sowas wirklich geschehen ist und sich ein Gericht mit einer Klage über den Holocaust befassen muss. Wenn es nicht so fürchterlich wäre, hätte ich es glatt lächerlich finden können. Unglaublich, aber der Film ist wirklich gut gemacht.
Und schließlich haben mein Mann und ich uns Guardians oft he Galaxy 2 angesehen. Ich muss sagen, dass ich den ersten Teil doch etwas besser fand, obwohl auch dieser wieder sehr witzig war. Und Groot und Rocky sind einfach soooo niedlich!


Gefunden

Ich habe im Oktober auch wieder vier ganz tolle Beiträge für euch entdeckt.

Hallo, ich bin Maike und ich habe Angst! von Maike auf ihrem Blog Kunterbunte Flaschenpost veröffentlicht ist einfach so ehrlich und ich finde es toll, dass sie das ausspricht und ihre Gefühle mit uns geteilt hat.
Mareike, die liebe Bücherkrähe, hat einen ganz tollen Beitrag zu den Problemen auf der FBM17 gepostet: Nazis auf der FBM, Blogger gegen Blogger, und was wir tun sollten heißt er und ist wirklich lesenswert.
Auch bei Eva-Maria von Schreibtrieb habe ich einen sehr schönen Beitrag zur Buchmesse gefunden. Die Buchmesse: von Vielfalt und Reaktion.
Und zum Schluss habe ich über den Blog Angeltearz-liest einen ganz wunderbaren Beitrag für mehr Gelassenheit entdeckt. Zu lesen ist Eine Runde Gelassenheit für alle, bitte! bei Nelly von Nellys Leseecke.


Sonstiges

Ansonsten war wie oben schon erwähnt die Frankfurter Buchmesse und ich war dieses Jahr wieder nach drei Jahren Pause dabei. Die Menschenmengen haben mir schon zu schaffen gemacht, aber trotzdem lohnt sich dieser Ausflug immer wieder. Meinen Beitrag dazu könnt ihr hier finden.

Außerdem habe ich endlich mein neues Tattoo bekommen. Ich wollte schon seit Krümels Geburt seinen allerersten Fußabdruck tätowiert bekommen und endlich habe ich einen Termin gemacht und im Oktober war es dann soweit. Ich bin wahnsinnig zufrieden, obwohl ich vielleicht den Abdruck ein klein wenig dunkler nachstechen lassen werde. Habe den extra etwas heller gehalten, aber eine Nuance dunkler könnte er jetzt schon sein. 😉


Leseliste

Letzten Monat habe ich leider nicht alle Bücher meiner Leseliste geschafft, deshalb ist der zweite Teil von Demon Road weiterhin auf der Liste:

Sog von Yrsa Sigurdardottir
Good as Gone von Amy Gentry
Höllennacht in Desolation Hill – Demon Road von Derek Landy
Was ich getan habe von Anne George
Macht von Karen Duve
Die Berufene von M.R. Carey

Was habt ihr so im Oktober gelesen und erlebt? Wünsche euch einen schönen Lesemonat November!

Liebe Grüße
Eure Diana


Gelesene Bücher: 9
Gelesene Leseproben: 3
Gelesene Seiten: 2880
Verdientes Geld: 12,80 €
SuB: 451 Bücher (unverändert wegen Pause)


Liste der gelesenen bzw. noch lesenden Bücher

Anne Frank Tagebuch (Rezension folgt)
Böse Nacht Geschichten
Der gefährlichste Ort der Welt von Lindsey Lee Johnson (Rezension)
Good as gone von Amy Gentry (Rezension)
Das Leben und das Schreiben von Stephen King (Rezension)
Licht aus! von Richard Laymon (Rezension folgt)
Die Nacht im Turm der Schrecken – Gänsehaut von R.L. Stine (Sammelbeitrag)
Das Silmarillion von J.R.R. Tolkien (Rezension folgt)
Sog von Yrsa Sigurdardóttir (Rezension)
Die stille Kammer von Jenny Blackhurst (Rezension)
Die unheimliche Kuckucksuhr – Gänsehaut von R.L. Stine (Sammelbeitrag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.